Transfercoup: Biel verpflichtet Jonas Hiller

Prominenter Zuzug für den EHC Biel: Jonas Hiller wird ab kommender Saison für die Seeländer auflaufen. Die letzten 9 Jahre verbrachte der Torhüter in der NHL.

Eishockey-Spieler. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Kehrt zurück Jonas Hiller spielt ab kommender Saison wieder in der Schweiz. EQ Images

Am Dienstagmorgen liess der EHC Biel die Transferbombe platzen. Hiller, der 437 NHL-Spiele für die Anaheim Ducks und die Calgary Flames absolviert hat, unterschrieb bei den Seeländern einen Vertrag über 3 Jahre.

«  Biel ist eine Stadt mit langer Hockeygeschichte, treuen Fans und dem modernsten Stadion der Schweiz. Meine Vorfreude ist riesig. »

Jonas Hiller

«Nach 9 Jahren in der NHL freue ich mich wieder in die Schweiz zurückzukehren und nochmals für einen Schweizer Klub zu spielen. Es wird eine neue Herausforderung und der Druck sowie die Erwartungen sind hoch. Aber zugleich bin ich überzeugt, dass dies der richtige Schritt ist», sagte Hiller.

Kein neuer Vertrag bei Calgary

Der 34-Jährige wechselte 2007 von Davos in die NHL zu Anaheim. Die letzten beiden Saisons absolvierte er bei Calgary. Bei den Kanadiern kam er zuletzt aber nur noch sporadisch zum Einsatz. Schliesslich boten die Flames dem Appenzeller keinen neuen Vertrag mehr an.

Jonas Hiller über seine Beweggründe zum Wechsel nach Biel:

  • «Seit dem Beginn unserer Gespräche machte mir die Organisation einen sympathischen und gleichzeitig professionellen Eindruck. Biel ist eine Stadt mit langer Hockey-Geschichte, treuen Fans und dem modernsten Stadion der Schweiz.»
  • «Biel ist natürlich auch geografisch für meine Familie und mich perfekt, da wir ausserhalb von Bern ein Haus besitzen. Daher wollten wir bewusst nicht zu weit weg ziehen, um näher bei unseren Familien und Freunden zu sein, welche wir in den letzten Jahren zu wenig gesehen haben.»
«  Ein wichtiger Eckpfeiler für die sportliche Zukunft. »

Martin Steinegger
Sportchef EHC Biel

Auch bei den Verantwortlichen von Biel ist die Freude über den gelungenen Transfercoup gross. Sportchef Martin Steinegger meint: «Jonas Hiller ist ein reaktionsschneller Torhüter mit einer souveränen Ausstrahlung. Er wird unserer Mannschaft mit seiner grossen Erfahrung und seiner höchst professionellen Einstellung ein wichtiger Eckpfeiler für die sportliche Zukunft sein.»

Sendebezug: Laufende NLA-Berichterstattung