Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Team Canada - TPS Turku
Aus Sport-Clip vom 30.12.2019.
abspielen
Inhalt

Dank Sieg gegen Turku Team Canada greift nach dem 16. Titel

  • Das Team Canada zieht dank einem 6:0-Erfolg gegen TPS Turku in den Final des Spengler Cups ein.
  • Erfolgreichster Spieler bei den Kanadiern ist Kevin Clark mit 2 Toren und einem Assist.
  • Im Final trifft das Team Canada am Dienstag auf Trinec.

Das Team Canada setzt am Spengler Cup eine eindrückliche Serie fort. Dank dem Sieg gegen TPS Turku erreichten die Kanadier zum 5. Mal in Folge den Final. Dort haben sie am Dienstag die Chance, mit einem Sieg gegen Trinec den 16. Titel zu holen und damit zum alleinigen Rekordsieger zu werden. Im Vorjahr hatten sie dies wegen einer Niederlage gegen KalPa Kuopio noch verpasst.

Clark trifft und trifft

Den Grundstein zum Sieg legte das Team Canada im Startdrittel. Gegen zum Teil müde wirkende Finnen, die das 4. Spiel innerhalb von 4 Tagen absolvierten, dominierte das Team von Trainer Craig MacTavish die Partie. Kevin Clark in Überzahl mit seinem bereits 5. Turniertor (5.) und Paul Postma (16.) stellten die Weichen auf Sieg.

Video
Team Canada - TPS Turku: Die Tore
Aus Sport-Clip vom 30.12.2019.
abspielen

Fucale verhindert Anschlusstor

Turku verpasste es im Mitteldrittel, die Partie noch in andere Bahnen zu lenken. In der 26. Minute hätte Hannu Kuru den Anschlusstreffer erzielen müssen. Der kanadische Torhüter Zach Fucale konnte die Ecke des vorübergehend verwaisten Tores aber gerade noch rechtzeitig zumachen.

Video
Fucale rettet in extremis gegen Kuru
Aus Sport-Clip vom 30.12.2019.
abspielen

In der Folge liessen die Finnen 2 Powerplays ungenutzt. Hinzu kamen Undiszipliniertheiten. In der 2. Hälfte des 2. Drittels leisteten sie sich 3 Strafen. Das Team Canada zeigte sich in Überzahl seinerseits eiskalt. Chris DiDomenico traf in der 34. Minute zur Vorentscheidung. Im Schlussdrittel setzten die Kanadier dann noch zur Kür an. Eric Faille, Kris Versteeg und erneut Clark machten den Kantersieg perfekt.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 30.12.19, 14:55 Uhr

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Urs Hadorn  (eigerrun)
    Dieses Turnier könnte man getrost streichen und stattdessen den Meisterschaftsbetrieb weiterführen. Dann würden alle profitieren und nicht nur der HCD. Dieser Verein existiert nur noch wegen dieses Turniers, sonst wäre er schon längst da, wo der EHC Arosa auch ist...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Dennis Gutknecht  (Federer_IST_Gott)
    Mal ganz ehrlich: Man kritisiert die Ahornblätter für Ihre Überlegenheit am eigentlichen ‚Davoser-Turnier‘ obwohl die Einheimischen Müll abliefern?
    Oke, lass Ich einfach mal so stehen...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Tim Mertens  (Tim Mertens)
    Krass wie mer zuefällig kanadier us verschiedenste teams zemewürfle chan und die gstandeni teams alt usgseh lönd. Seit vieles über de charakter vo kanadier us wo mer lut vorurteil fremdi lüt uf de strass zum znacht iladet. Vo den chlnnt sich eisi gsellschaft e schiide abschniide
    Ablehnen den Kommentar ablehnen

Mehr aus Spengler CupLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen