Zum Inhalt springen
Inhalt

Kein «Traumfinal» in Davos KalPa Kuopio steht dem HC Davos vor der Sonne

Der HC Davos hat am 92. Spengler Cup gegen KalPa Kuopio mit 1:2 verloren und den Einzug in den Final verpasst.

Legende: Video Zusammenfassung KalPa Kuopio - HC Davos abspielen. Laufzeit 02:15 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 30.12.2018.
  • Titelverteidiger Team Canada und Turnier-Neuling KalPa Kuopio stehen im Final des 92. Spengler Cup.
  • Der HC Davos scheitert im Halbfinal mit 1:2 an Kuopio.
  • Jaakko Rissanen erzielt das Siegestor in der 51. Minute.

Beim 92. Spengler Cup in Davos kommt es an Silvester nicht zum Traumfinal zwischen dem Team Canada und dem HC Davos. Die Bündner verpassten die Quali für das Endspiel durch eine 1:2-Niederlage gegen den finnischen Turnier-Neuling KalPa Kuopio.

Die Entscheidung fiel in der 51. Minute, als der HCD in einen Konter lief. Verteidiger Clarence Kparghai und Goalie Gilles Senn konnten am Ende den herrlich herausgespielten Treffer von Jaakko Rissanen nicht mehr verhindern.

Legende: Video Rissanens Siegtor für Kuopio abspielen. Laufzeit 00:28 Minuten.
Aus sportlive vom 30.12.2018.

Langes Anrennen der Davoser

Der HCD war bereits in der 3. Minute durch einen nicht unhaltbar scheinenden Weitschuss von Verteidiger Kim Nousiainen in Rückstand geraten. Danach rannten sie gegen die gut organisierten Finnen lange erfolglos an. Torchancen blieben dabei jedoch Mangelware.

In der 46. Minute wurde Davos, das ohne die geschonten Andres Ambühl, Magnus Nygren, Félicien Du Bois und Luca Hischier angetreten war, doch noch belohnt. Yannick Frehner stocherte den Puck aus kurzer Distanz zum Ausgleich über die Torlinie.

Team Canada vor dem Rekordsieg?

Zu mehr reichte es dem HCD nicht mehr. Das Team Canada, das seinen Halbfinal gegen die Nürnberg Ice Tigers problemlos mit 4:2 gewann, kann sich somit an Silvester mit einem 16. Sieg zum Rekordgewinner krönen. Doch die Finnen, die wie das Team Canada bisher alle 3 Spiele in Davos gewonnen haben, scheinen zu einer weiteren Überraschung durchaus bereit.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 30.12.2018, 20:00 Uhr

11 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Jonathan Fay (JonathanFay)
    Ja, aber: KHL > National League > DEL. Die Deutsche Liga ist nicht gut. Generel gesehen. Ein paar Teams aus Russland - die Moskauer Klubs und St. Petersburg - sind sicher TOP, also gleich stark als ein NHL Team. Minsk zum Beispiel ist sicherlich untere Mittelklasse. Der Kommentator sagte selbst, das Russiche Team ist ein Favorit auf den Titel.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von jean-claude albert heusser (jeani)
    Herr Fay, die KHL wird total überbewertet! Es gibt ein paar gute Teams aber der Rest ist nur "Mittelmass" und kein Vergleich mit den Schweden und Finnen!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Jonathan Fay (JonathanFay)
      Ja, aber: KHL > National League > DEL. Die Deutsche Liga ist nicht gut. Generel gesehen. Ein paar Teams aus Russland - die Moskauer Klubs und St. Petersburg - sind sicher TOP, also gleich stark als ein NHL Team. Minsk zum Beispiel ist sicherlich untere Mittelklasse. Der Kommentator sagte selbst, das Russiche Team ist ein Favorit auf den Titel.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von markus kohler (nonickname)
    De HCD spielte schlecht. In der Vorwärtsbewegung verloren sie die Scheibe unzählige Male und mussten froh sein nicht eine Kanterniederlage eingefangen zu haben. Man muss vor allem den Vorstand rügen, was da in den letzten paar Jahren geschah ist genau die gleiche Entwicklung wie beim FCB. Man spart, um mehr Geld im Vorstand verteilen zu können.Man spart alles kaputt, Hauptsache ein paar "Geldsäcke" profitieren.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Reto Meier (auchwassagen)
      Da können Sie mal ein paar Tage super Eishockey von super Clubs schauen, und das ist alles was Ihnen dazu einfällt. Ich hoffe es bringt Sie irgendwie weiter. Guets Nöis.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Daniel Hüppin (Daniel Hüppin)
      @Markus Kohler: Es ist immer einfach, die Führung von Sportvereinen zu kritisieren. Könnten Sie es denn besser? Man kann nun mal nur mit dem Geld geschäften, das vorhanden ist. Etwas anderes kann sich auf lange Sicht weder der HCD noch sonst irgendein Sportverein leisten. Sonst gehen die Lichter irgendwann ganz aus.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen