Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Spengler Cup Team Canada: Publikumsmagnet mit 13. Sieg?

Das Team Canada hat sich seit seiner ersten Teilnahme 1984 zum zweiten Liebling des Spengler-Cup-Publikums entwickelt. Für den 13. Turniersieg sollen heuer die «Europa-Kanadier» sorgen, die eine siebenjährige Durststrecke hinter sich haben.

Letztmals sorgten die NHL-Lockout-Stars 2012 für einen Turniersieg des Teams Canada. Abgesehen von dieser Ausnahmesituation warten die Kanadier allerdings seit 2007 auf einen Triumph. Letztes Jahr endete der Traum vom Spengler-Cup-Sieg im Halbfinal, wo man Genf-Servette knapp mit 5:6 unterlag.

Heuer soll Guy Boucher die «Ahornblätter» auf die Siegerstrasse zurückführen. Der SCB-Coach bringt aus Bern Keeper Nolan Schaefer, Byron Ritchie, Bud Holloway und Marc-André Gragnani mit.

NLB-Topskorer in Davos?

In Langnau hat Boucher zudem NLB-Topskorer Chris DiDomenico aufgelesen. Da die NLB während des Spengler Cups nicht pausiert, ist ein Gast aus der zweithöchsten Liga beim Jahresend-Turnier selten. Die Tigers als souveräner NLB-Leader können es sich leisten.

Assistiert wird Boucher von Ambris Serge Pelletier, der schon letztes Jahr (an der Seite von Doug Shedden) an der Bande stand.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen