Zum Inhalt springen
Inhalt

Mit halbem Budget Kloten rüstet sich für die Swiss League

Weil nach dem Abstieg des EHC Kloten sämtliche Spielerverträge ungültig sind, hat Sportchef Hollenstein momentan alle Hände voll zu tun.

Legende: Audio Klotens Vorbereitung auf den Neuanfang abspielen. Laufzeit 02:37 Minuten.
02:37 min, aus Sportradio vom 22.05.2018.

«Viele Mails, viele Telefonate, viele Gespräche, viele Sitzungen» – mit diesen Worten beschreibt Felix Hollenstein seinen momentanen Tagesablauf. Nach dem Abstieg muss der Sportchef mit jedem Spieler einzeln zusammensitzen, um dessen Zukunft zu klären. Kein Wunder spricht Hollenstein von «intensiven Tagen».

Während der Sportchef die Kaderplanung vorantreibt und am Dienstag mit Thibaut Monnet und Fabian Sutter die Verpflichtung von zwei erfahrenen Spielern vermelden konnte, gibt es auch von Präsident Hans-Ulrich Lehmann gute Neuigkeiten: Kein einziger Sponsor ist bisher abgesprungen.

Wie sich Hollenstein das künftige Kader vorstellt und welche Unsicherheit es in Kloten gibt, erfahren Sie im obigen Audio-Beitrag.