Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Kloten-Olten
Aus Sport-Clip vom 11.04.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 59 Sekunden.
Inhalt

Playoff-Final der Swiss League Kloten gewinnt Spiel 1 in der 2. Overtime

Das Heimteam siegt gegen Olten mit 2:1 n.V. Der Siegtreffer durch Dario Meyer fällt in der 81. Minute.

Der EHC Kloten ist mit einem 2:1-Sieg nach Verlängerung in den Playoff-Final der Swiss League gestartet. Dario Meyer erzielte nach 48 Sekunden in der 2. Overtime den Siegtreffer. Der Klotener erwischte Olten-Goalie Simon Rytz mit einem Nachschuss via dessen Rücken.

Bereits kurz vor dem Ende der ersten Verlängerung hatten die Klotener und ein Grossteil der 6500 Fans gejubelt. Der Treffer von Matteo Nodari wurde jedoch nach Konsultation des – erst auf den Final hin erlaubten – Videos wegen Goaliebehinderung nicht anerkannt.

Kloten kann Führung nicht lange halten

Die beiden Treffer in der regulären Spielzeit waren in der ersten Viertelstunde gefallen. Andri Spiller brachte Kloten in der 10. Minute in Führung, Garry Nunn konnte für die Gäste aus Olten 5 Minuten später ausgleichen. Chancen auf einen Lucky Punch hatten in der Folge beide Teams.

Das 2. Spiel der Best-of-7-Serie findet am Mittwoch in Olten statt.

Radio SRF 1, Abendbulletin, 07.04.2022 22:05 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

12 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Dorothee Meili  (DoX.98)
    Es war streckenweise ein spannendes Spiel, streckenweise aber mühsam. Die Chancenauswertung von Kloten in der regulären Spielzeit war zum Haare Raufen: 5/3 und kein Tor! Selber habe ich beim Zuschauen Olten mit mehr Spielerischem erlebt; es war mehr Teamspirit zu erkennen (für mich!) Das Ganze wird wohl eine lange Geschichte.
    1. Antwort von Hans Erb  (blackrose)
      Maximum 4 Spiele! Dann gibt es wieder ein Zürcher-Derby
  • Kommentar von Marco Meier  (ma.meier)
    Schade, Olten hat sehr gut gespielt. Unglaublich, dass in der 1. Verlängerung kein Tor gefallen ist. Da gab es Topchancen im Sekundentakt. Jetzt den Schwung nach Hause nehmen und Kloten wegfegen! Hopp Oute!
    1. Antwort von Dorothee Meili  (DoX.98)
      Die erste Topchance in der ersten Verlängerung gehörte allerdings auch Kloten. Ich hoffe auch gute Spiele - und: der Ausgewogenheit halber: hopp Chloote!
  • Kommentar von Michael Muster  (miku)
    ei ei ei schon wieder so ein zürcher OT-Goal!!! Schade für olten
    1. Antwort von Hans Erb  (blackrose)
      Was ist das Neues? "ein zürcher OT-Goal"??
    2. Antwort von Dorothee Meili  (DoX.98)
      Muster: bitte Chloote nicht mit dem ZSC zusammendenken!
      Finde allerdings auch, dass mehr Tore in der regulären Spielzeit hätten fallen dürfen/können/müssen!
    3. Antwort von Michael Muster  (miku)
      @Meili soweit ich weiss befindet sich Chlote im Kanton Zürich und zudem noch recht nahe an der Stadt :)
    4. Antwort von Hans Erb  (blackrose)
      Hr. Muster: Auch wenn die 2 Stadien "Schluefweg" und "Hallenstadion" nur gut 10 km auseinander liegen, so sind das mehr als nur Welten dazwischen. Da hat doch Frau Meili 100% recht.
    5. Antwort von Dorothee Meili  (DoX.98)
      Hans Erb: danke für die Unterstützung!
      @muster: Abstand und Unterschied zwischen den beiden ist noch um einiges grösser/höher als im Fussball zwischen Letzigrund: Gast und Letzigrund: home!
      PS an stimo Arena habe ich mich noch nicht so ganz gewöhnen mögen/können... also hopp Chloote am Schluefwäg