Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Playoffs in der Swiss League Auch Olten und Thurgau lösen Halbfinal-Ticket

Nach Kloten haben sich auch Olten und Thurgau für die Halbfinals der Swiss-League-Playoffs qualifiziert.

Die Oltner Lukas Lhotak und Janis Elsener.
Legende: Freuen sich über das Weiterkommen Die Oltner Lukas Lhotak und Janis Elsener. Marc Schumacher/freshfocus

Das Halbfinal-Feld in den Playoffs der Swiss League ist zu 3 Vierteln komplett. Nach Kloten (4:0 gegen GCK Lions) schafften am Montag auch Olten sowie der HC Thurgau den Sprung in die Runde der letzten 4.

La Chaux-de-Fonds muss zittern

Die Oltner lösten ihr Halbfinal-Ticket dank einem 6:2-Heimsieg im 5. Spiel der Best-of-7-Serie gegen Sierre. Etwas komplizierter gestaltete sich das Weiterkommen für Thurgau. Die Ostschweizer lagen in Spiel 5 in Weinfelden gegen Langenthal zwischen der 15. und 56. Minute in Rückstand. Ian Derungs schoss die Gastgeber in der 8. Minute der Verlängerung zum 2:1-Sieg.

Noch nicht entschieden ist die Serie zwischen La Chaux-de-Fonds und Visp. Die Walliser gewannen in Neuenburg mit 3:0 und verkürzten in der Serie auf 2:3.

Da entweder der Dritte der Qualifikation (La Chaux-de-Fonds) oder der Sechste (Visp) weiterkommen werden, sind die Halbfinal-Paarungen noch offen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.