Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Nico Dünner trifft für Langenthal nach 52 Minuten zum 2:2.
Legende: In die Verlängerung gerettet Nico Dünner trifft für Langenthal nach 52 Minuten zum 2:2. Freshfocus
Inhalt

Zweiter Finalist bekannt Langenthal setzt sich gegen Olten durch

Der SC Langenthal steht als zweiter Finalist in der Swiss League fest. Ab Mittwoch geht es gegen La Chaux-de-Fonds.

Die Langenthaler gewannen Spiel 6 der Halbfinalserie gegen den grossen Rivalen aus Olten mit 3:2 nach Verlängerung und setzten sich in der Serie mit 4:2 Siegen durch. Stürmer Pascal Pelletier entschied die Partie vor 3157 Zuschauern im Schoren in der 62. Minute.

Die fatale Strafe von Haas

Die Oltner hatten nach 2 Dritteln und Toren von Lukas Haas und Ueli Hueber 2:1 geführt und gestalteten das Schlussdrittel weitgehend überlegen. Nico Dünner rettete die Oberaargauer in der 52. Minute dann doch noch in die Verlängerung. Diese konnte Langenthal nach einer dummen Strafe gegen Haas in Überzahl beginnen - kurz nach Ablauf der 2 Minuten traf Pelletier.

Final ab Mittwoch

Im Final trifft Langenthal nun ab Mittwoch auf Quali-Sieger La Chaux-de-Fonds. Die Bergler hatten sich in der Serie gegen Thurgau mit 4:1 durchgesetzt.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Der "kleine SC Langenthal" leistet jedes Jahr aufs Neue erstaunliches und es gehört im grössten Resept! Hoffe der Traum geht noch weiter auch gegen einen "ehemals ganz Grossen im Schweizer Eishockey" dem EHC La Chaux-de-Fonds! Hopp SCL der Kanton Bern ist eine "Macht im Eishockey"!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen