Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Taskforce hat entschieden Saison in Eishockey-Amateurligen wird unterbrochen

Die Saison im Amateur-Eishockey wird wegen den verschärften Corona-Massnahmen per sofort unterbrochen.

Auf Amateurstufe ruht der Eishockey-Betrieb.
Legende: Keine Spiele mehr Auf Amateurstufe ruht der Eishockey-Betrieb. Keystone

Die Covid-19-Taskforce der Regio League hat am Freitagabend entschieden, den Betrieb auf Amateur-Stufe mit sofortiger Wirkung zu unterbrechen. Grund für den Entscheid, der an einer eilends einberufenen Telefonkonferenz beschlossen wurde, seien die kürzlich verschärften Massnahmen im Kampf gegen die steigenden Corona-Fallzahlen, wie der Schweizerische Eishockeyverband SIHF mitteilte.

Video
Mehrere Kantone ziehen die Schraube in der Corona-Krise wieder an
Aus Sport-Clip vom 23.10.2020.
abspielen

Auch Cup und Testspiele betroffen

So waren in verschiedenen Kantonen zuvor Trainings und Wettkämpfe auf Amateur-Stufe untersagt worden. Der SIHF führt aus, dass «eine Weiterführung der Saison unter den aktuellen Umständen praktisch nicht mehr umsetzbar» sei.

Auch Cup-Vorrundenspiele, Freundschaftsspiele oder andere Turniere finden per sofort nicht mehr statt. Wie lange der Unterbruch andauert, wird nach der Bundesrats-Information vom kommenden Mittwoch, 28. Oktober, entschieden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.