Zum Inhalt springen

Header

Video
USA – Slowakei
Aus Sport-Clip vom 13.05.2024.
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 38 Sekunden.
Inhalt

Eishockey-WM am Montag Slowakei überrascht gegen die USA – Schweden weiter gnadenlos

  • Die USA zeigen im WM-Gruppenspiel gegen die Slowakei eine starke Aufholjagd, verpassen aber die Krönung.
  • Im anderen Spiel der Gruppe B bleibt Deutschland gegen Schweden chancenlos.
  • Finnland fährt in der Schweizer Gruppe A gegen Norwegen einen weiteren budgetierten Sieg ein.

Gruppe B

USA – Slowakei 4:5 n.V.: Für die USA hat es an den Titelkämpfen in Tschechien die zweite Niederlage abgesetzt. Gegen die Slowakei fand das mit zahlreichen NHL-Spielern gespickte Team in der Ostrava Arena erst im Schlussdrittel den Tritt – lag zu diesem Zeitpunkt aber mit 1:4 im Hintertreffen. Zwei starken Einzelaktionen von Brady Tkachuk (54.) und Luke Hughes (57.) war es zu verdanken, dass sich der Favorit in einem hitzigen Duell in die Verlängerung retten konnte. Dort musste sich College-Goalie Trey Augustine von Milos Kelemen bezwingen lassen, der die Slowaken bereits in der 4. Minute in Führung gebracht hatte. US-Coach John Hynes hatte Pittsburgh-Keeper Alex Nedeljkovic nach dem 4. Gegentreffer vom Eis genommen.

Video
Tkachuk und Hughes glänzen mit Einzelleistungen
Aus Sport-Clip vom 13.05.2024.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 28 Sekunden.

Deutschland – Schweden 1:6: Wenig zu melden hatten am Abend die Deutschen im dritten Gruppenspiel gegen die Schweden. «Tre Kronor» präsentierte sich lauf- und spielfreudig und führte bei Spielmitte bereits mit 5:0, während sich der von Harold Kreis gecoachte Vizeweltmeister das Leben mit zahlreichen Strafen selber schwer machte. In Sachen Abschlüsse konnte Deutschland das Geschehen einzig im Schlussdrittel einigermassen ausgeglichen gestalten (7:11 Schüsse, davor 4:17 und 5:18).

Video
Deutschland – Schweden
Aus Sport-Clip vom 13.05.2024.
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 58 Sekunden.

Gruppe A

Norwegen – Finnland 1:4: Nach dem Kantersieg gegen Grossbritannien haben die Finnen in Prag einen weiteren Pflichtsieg eingefahren. Gegen Norwegen trafen Oliver Kapanen und Arttu Hyry jeweils doppelt. Kapanen, der in der abgelaufenen Saison für Kalpa Kuopio 34 Skorerpunkte erzielt hat, hatte bereits am Vortag beim 8:0 gegen die Briten 3 Treffer beigesteuert. Harri Säteri im Kasten der Finnen verpasste bei seinem 2. WM-Einsatz einen Shutout. Max Krogdahl gelang kurz vor der zweiten Drittelspause der Ehrentreffer für die Norweger.

Video
Norwegen – Finnland
Aus Sport-Clip vom 13.05.2024.
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 6 Sekunden.

SRF zwei, Eishockey-WM – Highlights, 12.05.2024, 23:05 Uhr;

Meistgelesene Artikel