Zum Inhalt springen
Inhalt

Motiviert und voller Vorfreude Roman Josi und Kevin Fiala sind in Kopenhagen angekommen

Ob die beiden Schweizer der Nashville Predators bereits am Sonntagabend gegen Schweden spielen, ist noch offen.

Die beiden Nashville-Spieler Roman Josi und Kevin Fiala sind nach einem langen Flug in Kopenhagen gelandet. Zwar sitzt bei beiden der Frust über das Out in den NHL-Playoffs noch tief, trotzdem sind sie topmotiviert, für die Schweiz aufzulaufen.

«Die Jungs haben bis jetzt unglaublich gut gespielt. Ich hoffe, dass ich meinen Teil dazu beitragen kann», so Josi, Captain der Predators. Auch Fiala sieht es wie sein Teamkollege. «Wir sind dankbar, dass wir ein Teil der Mannschaft sein dürfen.»

Ein Einsatz der beiden im Spiel vom Sonntagabend gegen Schweden ist noch unklar. «Trainer Patrick Fischer wird entscheiden, ob wir bereits spielen oder noch nicht. Ich fühle mich aber körperlich fit», so Josi.

Auch Schweden erhält Verstärkung

Nicht nur die Schweiz erhielt für die 2. Phase der WM Verstärkung aus Nashville. Gar noch prominenteren Zuzug als die Schweizer vermeldeten die Schweden. Der Schweizer Gegner bot mit Viktor Arvidsson, Filip Forsberg und Mattias Ekholm gleich ein Trio auf.

Werden die drei gegen die Schweiz im Einsatz stehen? «Arvidsson ist auch heute angekommen, Forsberg und Ekholm sind noch nicht hier», weiss Fiala.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 12.05.2018, 20:00 Uhr

Live-Hinweis

Das Spiel zwischen den Schweiz und Schweden gibt es ab 20 Uhr live auf SRF zwei oder in der Sport App.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.