Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Rottaris: «Hausaufgaben gemacht» abspielen. Laufzeit 02:02 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 13.05.2019.
Inhalt

Nach starkem WM-Start «Hausaufgaben erfüllt» – auch gegen Österreich?

Die Bilanz von Mario Rottaris fällt nach dem starken WM-Start äusserst positiv aus. Nun wartet der nächste «Underdog».

2 Spiele, 2 Siege, 12 Tore, 1 Gegentor: Bislang fällt das Zeugnis der Schweizer Nationalmannschaft an dieser WM äusserst positiv aus. Einem 9:0-Sieg im Schongang gegen Italien folgte eine Knacknuss gegen Lettland (3:1-Sieg).

«Hausaufgaben erfüllt», bilanziert SRF-Experte Mario Rottaris. Und zeigt sich gegenüber dem weiteren Verlauf des Turniers optimistisch.

Rottaris über ...

  • ... die bisherigen beiden Spiele: «Auf dem lässt sich aufbauen. Das macht Freude, das macht Spass. Bislang hat die Schweiz alles gemeistert.»
Es ist der gesunde Mix, der Spirit innerhalb einer Mannschaft, der den Unterschied macht.
Autor: Mario Rottaris
  • ... den Schlüssel zum Erfolg: «Die Schweizer Mannschaft spielt sehr solid und konzentriert. Und sie macht keine Fehler. In den heiklen Zonen spielt die Schweiz sehr vorsichtig. Das ist der Schlüssel dazu, dass der Gegner nicht zu Chancen kommt.»
  • ... die Zusammensetzung: «Es ist eben nicht nur Qualität der einzelnen Spieler auf dem Papier. Es ist der gesunde Mix, der Spirit innerhalb einer Mannschaft, der den Unterschied macht.»

Die Schweiz hatte zum WM-Start alles im Griff.
Legende: Konzentriert, vorsichtig, fehlerfrei Die Schweiz hatte zum WM-Start alles im Griff. Keystone

Am Dienstagabend (20:00 Uhr) trifft die Schweiz mit Österreich erneut auf einen Aussenseiter. Zahlreiche Spieler des Nachbarstaates sind direkt oder indirekt mit der Schweiz verbunden, man kennt die Spieler und die Spielweise. Dominic Zwerger, Fabio Hofer (beide Ambri), Benjamin Baumgartner (Davos) und Patrick Obrist (Kloten) spielen in der Schweiz, Österreichs wohl grösster Trumpf Peter Schneider wird zu Biel stossen.

Und: Mit Trainer Roger Bader hat ein Schweizer die Österreicher wieder zu alter Stärke auf die Weltbühne geführt.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie die 3. WM-Partie zwischen der Schweiz und Österreich am Dienstag ab 20:00 Uhr auf SRF zwei und in der SRF Sport App.

Man ist gewarnt: Die letztjährige Begegnung (zum Auftakt der WM) entwickelte sich zum Mühsal, die Schweiz gewann erst in der Verlängerung.

Kann die Schweiz den Schwung der ersten beiden Partien mitnehmen, wäre alles andere als ein Sieg eine grössere Überraschung. Mit der Favoritenrolle kamen Patrick Fischer und seine Jungs bislang auf jeden Fall mehr als gut zurecht.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 12.05.2019, 20:00 Uhr

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.