Zum Inhalt springen

Header

Die Tschechen feiern einen Treffer.
Legende: Grund zur Freude Die Tschechen sind auf Viertelfinal-Kurs. Keystone
Inhalt

WM-Spiele vom Freitag Tschechien fertigt Weissrussland ab

  • Gruppe A: Tschechien fährt gegen Weissrussland einen 3:0-Pflichtsieg ein. Österreich muss sich trotz perfektem Start Frankreich geschlagen geben.
  • Gruppe B: Die USA deklassieren ein überfordertes Südkorea. Dänemark schlägt Norwegen und schielt Richtung Viertelfinal.

Gruppe A: Tschechien fertigt Weissrussland ab

Weissrussland - Tschechien 0:3: Gegen Weissrussland lenkten die Tschechen die Partie bereits früh in die richtigen Bahnen. Dank 3 Toren zwischen der 9. und 19. Minute war das Spiel bereits nach dem ersten Drittel entschieden. In der Schweizer Gruppe bleibt es damit im Kampf um die Viertelfinal-Plätze weiterhin spannend. Mit einem Spiel mehr liegt Tschechien nun punktgleich vor der Schweiz auf Rang 3.

Video
Die Tore bei Tschechien - Weissrussland
Aus Sport-Clip vom 12.05.2018.
abspielen

Frankreich - Österreich 5:2: Im anderen Spiel der Gruppe A entledigte sich Frankreich aller Abstiegssorgen. Zwar gingen die Österreicher durch Thomas Hundertpfund früh in Führung (4.), die Franzosen korrigierten den Fehlstart jedoch noch im 1. Drittel. Österreich und Weissrussland ermitteln den Absteiger wohl in der Direktbegegnung am Samstag.

Video
Die Tore bei Frankreich - Österreich
Aus Sport-Clip vom 11.05.2018.
abspielen

Gruppe B: USA überfahren Südkorea

USA - Südkorea 13:1: Die USA haben im 5. Spiel den 5. Sieg eingefahren. Gegen Südkorea resultierte ein deutliches 13:1. Captain Patrick Kane liess sich dabei 5 Skorerpunkte gutschreiben. Kleiner Wermutstropfen für die Südkoreaner: Gegen das mit NHL-Stars gespickte US-Team erlebten sie erstmals an diesem Turnier, wie es sich anfühlt, in Führung zu liegen. Nach 5 Minuten hatte Jin Hui Ahn das 1:0 erzielt. Kurz darauf nahm das Unheil seinen Lauf.

Video
Die Tore bei USA - Südkorea
Aus Sport-Clip vom 12.05.2018.
abspielen

Dänemark - Norwegen 3:0: Gastgeber Dänemark hat einen weiteren Schritt Richtung Viertelfinal gemacht. Das Team um NHL-Torhüter Frederik Andersen besiegte im skandinavischen Duell Norwegen mit 3:0 und kletterte in der Vorrundengruppe B mit acht Punkten auf den vierten Tabellenplatz. Nicklas Jensen (20./27.) und Frederik Storm (34.) erzielten in der ausverkauften Arena in Herning die Tore für die Dänen.

Video
Die Tore bei Dänemark - Norwegen
Aus Sport-Clip vom 11.05.2018.
abspielen

Sendebezug: Radio SRF 3, Abendbulletin, 11.5.18, 22 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Dennis Schmäh  (Dennis)
    Aufpassen auf die DÄNEN es könnte gefährlich werden sie befinden sich in einer bestechenden Form und sind sehr Powerplay stark
  • Kommentar von Connie Müller  (Connie-Elizabeth)
    Das war endlich mal ein Spiel meiner US Boys ohne den ganzen Stress aus sonstigen Spielen den man hat. Man wusste ja dass man gewinnt, es war nur die Frage wie hoch. Beeindruckend war McAvoy. Soeben zum team gestossen und schon zwei tore und zwei assists. Die US Boys nahmen auch nie Tempo raus was man sonst ja erwartet. Nun ist es der dritthöchster Sieg an einer A WM.
    1. Antwort von Fabio Trimarchi  (Ad Infinitum)
      Bravo, Sie haben gerade das Klassenloseste aller Klassenlosen Spiele dokumentiert als wäre es eine Sensation gegen Südkorea hoch zu gewinnen, oh boi, oh boi.
    2. Antwort von Erich Singer  (liliput)
      Melden sie sich beim Sportfernsehen;die brauchen sicher noch Kommentatoren!