Zum Inhalt springen

WM-Spiele vom Samstag Weissrussland steigt ab – Finnland demütigt Kanada

  • Gruppe A: Österreich bodigt Weissrussland problemlos, die Schweden bekunden gegen aufsässige Slowaken grosse Mühe.
  • Gruppe B: Südkorea bleibt auch gegen Dänemark ohne Punkte, Lettland zwingt Deutschland in die Knie und Finnland demütigt Kanada.

Gruppe A: Weissrussland unterliegt auch Österreich

Österreich - Weissrussland 4:0: Die Weissrussen bleiben auch nach ihrem 6. WM-Spiel punktelos und stehen vorzeitig als Absteiger fest. Österreich dagegen kommt zu seinem 1. Sieg. Grossen Anteil daran hatte Goalie Bernhard Starkbaum, der 34 Schüsse blockierte und seinen ersten Shutout feierte. Österreich benötigte für seine 4 Tore nur 28 Torschüsse.

Slowakei - Schweden 3:4 n.V.: Die Favoriten aus Schweden sind gegen die Slowaken knapp an einer Niederlage vorbei geschlittert. Erst in der Verlängerung konnte «Tre Konor» das Spiel für sich entscheiden. Die Slowaken hatten einen 1:3-Rückstand noch aufgeholt, wurden am Schluss für ihren Einsatz aber nicht belohnt. Mit dem Sieg bewahrt Schweden seine Ungeschlagenheit. Die Slowaken kommen bis auf einen Punkt an die Schweiz heran.

Gruppe B: Finnland gewinnt Gigantenduell

Kanada - Finnland 1:5: Im Duell der Mitfavoriten um den Titel setzte Finnland ein klares Zeichen. Bereits im Startdrittel zogen die Finnen auch dank 2 Toren von Mikko Rantanen auf 3:1 davon. In einem sehr unterhaltsamen Spiel kamen die Kanadier immer besser auf, mit einem Doppelschlag innert 10 (!) Sekunden machte Finnland dann aber alles klar.

Dänemark - Südkorea 3:1: Die Skandinavier bekundeten nur zu Beginn Mühe mit den Asiaten, welche im Mitteldrittel zwischenzeitlich ausgleichen konnten. Jesper Jensen und Nichlas Hardt sorgten dann für die Entscheidung. Südkorea bleibt damit auf 0 Punkten sitzen, könnte sich aber rein rechnerisch noch retten.

Lettland - Deutschland 3:1: Die Entscheidung fiel im letzten Drittel, als Lettland von 1:0 auf 3:0 erhöhen konnte. Den Deutschen gelang zwar noch der Ehrentreffer, aber mehr lag für den Olympia-Zweiten nicht mehr drin. Damit kletterten die Letten auf den 4. Rang und überholten Gastgeber Dänemark. Auf der anderen Seite stehen die Deutschen vor dem Vorrunden-Aus.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 11.05.2018, 22:30 Uhr