Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Schweden – Norwegen
Aus Sport-Clip vom 22.05.2022.
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 5 Sekunden.
Inhalt

WM-Spiele vom Sonntag Schweden kantert Norwegen nieder – Grossbritannien droht Abstieg

Gruppe B

Schweden – Norwegen 7:1 – Im Duell der beiden skandinavischen Mannschaften setzte Schweden zu einer veritablen Gala an und liess den Norwegern nicht den Hauch einer Chance. Jacob Peterson (2 Tore, 1 Assist) sowie William Nylander (1 Tor, 2 Assists) waren in den Reihen der «Tre Kronor» die fleissigsten Punktesammler. Schweden liegt eine Runde vor Ende der Gruppenphase mit 15 Punkten auf dem 2. Rang der Gruppe B – Erzrivale Finnland (16 Punkte) ist die Tabellenspitze damit noch nicht sicher.

Grossbritannien – Lettland 3:4 – Grossbritannien bleibt an der WM in Finnland ohne Sieg. Dabei haben die Briten gegen Lettland lange an 3 Punkten geschnuppert. Der Aussenseiter führte nach 27 Minuten mit 3:1 – am Ende stand Grossbritannien aber doch mit leeren Händen da. Janis Jaks brachte die Letten noch im Mitteldrittel heran. Im Schlussabschnitt drehten Rihards Bukarts (52.) und Andris Dzerins (54.) die Partie mit 2 Powerplay-Treffern. Somit kommt es am Montag zum Showdown gegen Österreich: Grossbritannien braucht einen Sieg nach 60 Minuten, um den Abstieg zu verhindern.

Video
Zusammenfassung Grossbritannien – Lettland
Aus Sport-Clip vom 22.05.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 59 Sekunden.

Gruppe A

Kasachstan – Deutschland 4:5 – Kasachstan zeigte einen weiteren aufopferungsvollen Auftritt, ging aber erneut leer aus. Die Kasachen lagen gegen Deutschland zweimal in Führung, machten einen zwischenzeitlichen 2:4-Rückstand wett und standen am Ende aber auch nach dem 6. Auftritt in Finnland ohne Punkte da. Dies, weil Yasin Ehliz die Deutschen in der 48. Minute zum Sieg schoss. Am Montag kommt es für Kasachstan zum Entscheidungsspiel im Kampf um den Klassenerhalt gegen Italien (1 Punkt).

Video
Zusammenfassung Kasachstan – Deutschland
Aus Sport-Clip vom 22.05.2022.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 41 Sekunden.

Stützle fällt für Rest der WM aus

Box aufklappen Box zuklappen

Der verletzte NHL-Youngster Tim Stützle wird bei der Eishockey-WM in Finnland wegen einer Knieverletzung nicht mehr für Deutschland auflaufen.
Der Stürmer von den Ottawa Senators war beim 3:2-Sieg am vergangenen Montag gegen Frankreich nach einem Check gegen sein Knie im 1. Drittel vom Eis in die Kabine gehumpelt und nicht mehr zurückgekehrt. Gegen Dänemark, Italien und Kasachstan hatte der 20-Jährige nicht im Kader gestanden.

SRF zwei, sportlive, 22.5.22, 19:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Grossbritannien und Italien haben bei den Besten des Eishockey schlicht nichts verloren!
    Und es braucht keine Kanonenfutter Teams, welche alles verwässert!
    1. Antwort von Josef Graf  (Josef Graf)
      Die Leistungen von Grossbritannien und Italien sind immer noch besser als Ihre Stammtischsprüche, Herr Heusser. Sie sollten sich eventuell mal überlegen, was solche Sprüche hier verloren haben. Davon abgesehen, liegt Italien momentan auf dem 7. Rang in Gruppe A, also nicht auf einem Abstiegsplatz. Ausserdem ist es für die Nicht-Ganz-Top-Nationen von Vorteil, wenn sie auch mal den einen oder anderen leichteren Gegner haben. Und Ihr "Kanonenfutter" kann an einer WM lernen, besser zu werden.
    2. Antwort von Samuel Nogler  (semi-arid)
      Die Schweiz eigentlich auch nicht, haben wir doch im Gegensatz zu Grossbritannien noch keinen WM-Titel vorzuweisen.