Zum Inhalt springen

Header

Video
Vor 56 Jahren forderte der FCZ Real Madrid
Aus Sport-Clip vom 22.04.2020.
abspielen
Inhalt

«Blick zurück»: 22. April 1964 Als Köbi Kuhn und Co. Real Madrid aufhalten wollten

Vor genau 56 Jahren gastierte Real Madrid im Zürcher Letzigrund. Der FCZ verkaufte seine Haut dabei äusserst teuer.

Da war der FC Zürich erstmals seit 39 Jahren wieder Schweizer Meister geworden und prompt sorgten Köbi Kuhn und Co. auch auf europäischer Bühne für Furore. Vor genau 56 Jahren empfing der FCZ im Letzigrund das in ganz Fussball-Europa gefürchtete Real Madrid. Anlass war das Halbfinal-Hinspiel des Meistercups, dem Vorgänger der heutigen Champions League.

Der FC Zürich 1964 im Spiel gegen Real Madrid
Legende: Grosse Vorfreude Die Spieler des FC Zürich vor der Partie gegen Real Madrid. Keystone

Trotz zweier früher Gegentore, unter anderem durch den grossen Alfredo Di Stefano, steckten die Zürcher nicht auf. Nach einer frechen Freistoss-Variante war es Bruno Brizzi, der mit dem 1:2 die Hoffnungen auf die Sensation am Leben hielt.

Im Rückspiel jedoch kannten die Madrilenen kein Erbarmen – und fertigten die Gäste aus der Schweiz gleich mit 6:0 ab.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen