Zum Inhalt springen
Inhalt

Challenge League Lugano feiert Rückkehr in die Super League

Nach 13 Jahren ist Lugano wieder in der höchsten Schweizer Spielklasse vertreten. Die Tessiner können nach dem 2:0-Sieg gegen Biel nicht mehr von der Spitze der Challenge League verdrängt werden.

Legende: Video Lugano macht den Aufstieg perfekt abspielen. Laufzeit 02:42 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 25.05.2015.

Salvatore Guarino liess in der 68. Minute die Herzen der «Luganesi» höher schlagen. Mit einem gefühlvollen Schuss erzielte der Italiener das 1:0 gegen Biel. Für das 2:0 war Orlando Urbano 5 Minuten vor Spielende besorgt.

Lugano wäre nicht einmal auf einen Sieg angewiesen gewesen, da Servette als letzter Aufstiegskonkurrent gegen Le Mont mit 1:2 verlor.

Nach 4 Jahren wieder ein Tessiner Klub

Das Team von Livio Bordoli hat den Aufstieg vor allem einem starken Saison-Finish zu verdanken: 7 der letzten 8 Spiele wurden gewonnen. Die Konkurrenz aus Genf und Wohlen, welche ohnehin mit Lizenzproblemen zu kämpfen hatte, wurde so überflügelt.

Lugano kehrt damit 13 Jahre nach dem Zwangsabstieg in die höchste Spielklasse zurück und beendet die Tessiner Durststrecke im Schweizer Fussball. Seit der Relegation von Bellinzona im Jahr 2011 war die «Sonnenstube» nicht mehr in der Super League vertreten.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.