Zum Inhalt springen

Header

Video
GC ringt Aarau nieder
Aus sportflash vom 16.02.2021.
abspielen
Inhalt

Nach Rückstand zur Pause Zittersieg gegen Aarau – GC baut Tabellenführung aus

Die Grasshoppers schlagen den FC Aarau im Nachholspiel der 17. Challenge-League-Runde mit 2:1. Die Zürcher müssen bis zum Schluss um den Sieg zittern.

Die Grasshoppers haben dank dem 3. Sieg in Serie den Vorsprung auf das zweitplatzierte Thun auf 5 Punkte ausgebaut. Gegen Aarau gewinnen die Zürcher in einer unterhaltsamen Partie mit 2:1.

Aarau war in der 12. Minute durch Filip Stojilkovic in Führung gegangen. Unmittelbar nach der Pause brachte Léo Bonatini den Rekordmeister zurück ins Spiel. Dem Ausgleichstor war ein umstrittener Zweikampf zwischen GC's Allan Arigoni und Aaraus Raoul Giger vorausgegangen.

Jäckle verschiesst Penalty

Ein glückliches Händchen bewies GC-Coach Joao Perreira in der 62. Minute. Der eingewechselte Shkelqim Demhasaj traf nur wenige Sekunden nach seiner Einwechslung zum entscheidenden 2:1.

Video
Demhasaj trifft wenige Sekunden nach seiner Einwechslung
Aus Sport-Clip vom 16.02.2021.
abspielen

Kurz vor und kurz nach Demhasajs Treffer trafen die Aarauer Bastien Conus und Jérôme Thiesson je einmal Pfosten und Latte. Die Aarauer drückten auch in der Folge vehement auf den Ausgleichstreffer. Die grösste Möglichkeit vergab in der Nachspielzeit Olivier Jäckle per Penalty. Der 28-Jährige rutschte aus und schoss über das Tor.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Lorenzo Ciliberto  (Lavrentius)
    Das war es dann für Aarau mit dem Aufstieg. Mit dieser Truppe sollte eigentlich mehr drinliegen.
  • Kommentar von Simon Wälchli  (ccr)
    GC wieder mit viel Glück. Wie lange geht das noch gut?
    1. Antwort von Martin Gebauer  (Mäde)
      Bis zum Aufstieg ;))
    2. Antwort von Fabian Gut  (MonsieurBon)
      Wie sagt manso schön? Meister wird man, wenn man auch solche Spiele gewinnt!