Zum Inhalt springen

Schweizer Fussball-News Thuns Ndongo nach Faustschlag für sechs Spiele gesperrt

Roland Ndongo.
Legende: Sein Aussetzer hat Folgen Roland Ndongo. Freshfocus / Urs Lindt

Ndongo für Tätlichkeit sanktioniert

Thuns Roland Ndongo wurde für eine schwere Tätlichkeit, die zu einer Verletzung führte, für sechs Spiele gesperrt. Der 27-jährige Mittelfeldspieler hatte am 6. Mai im Auswärtsspiel in Winterthur seinem Gegenspieler Samir Ramizi in der Nachspielzeit die Faust ins Gesicht geschlagen. Ramizi klagte danach über leichte Sprachprobleme (Stimmbänder). Zwei Spielsperren hat der frühere Schweizer Junioren-Internationale Ndongo bereits verbüsst.

Video
Archiv: Ndongo streckt Ramizi nieder
Aus Sport-Clip vom 06.05.2022.
abspielen. Laufzeit 37 Sekunden.

Meistgelesene Artikel