Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

0:0 in Liverpool Viel Kampf, wenig Chancen, keine Tore

Legende: Video Liverpool - Bayern: Zusammenfassung abspielen. Laufzeit 05:25 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 20.02.2019.

90 Minuten lang musste sich Xherdan Shaqiri das Spiel seines aktuellen gegen seinen alten Arbeitgeber von draussen anschauen. Zwar wurde der Schweizer Nationalspieler während der 2. Halbzeit zum Warmmachen geschickt, eingreifen durfte er aber nicht.

Dabei wären die Ideen Shaqiris Liverpool in der Schlussphase durchaus gut zu Gesicht gestanden. Denn die «Reds» blieben nach der Pause harmlos. Die einzige Chance vergab Sadio Mané mit einem Kopfball in der 85. Minute. Weil auch von den Bayern nicht mehr viel kam, geht das 0:0 in Ordnung.

Starker Beginn, schwacher Schluss

Dabei waren beide Teams engagiert in die Partie gestartet und hatten sich in der 1. Halbzeit einige Möglichkeiten herausgespielt:

  • Nach 12 Minuten vergibt Mohamed Salah die erste gute Chance überhastet.
  • Im Gegenzug rettet Liverpool-Goalie Alisson in extremis gegen seinen eigenen Verteidiger Joel Matip.
  • Nach einer halben Stunde trifft Mané im Strafraum stehend aus der Drehung das Tor nicht.
  • Kurz vor der Pause schiesst Matip nach herausragendem Zusammenspiel aus wenigen Metern daneben.

Dank dem 0:0 in Liverpool gehen die Bayern mit der besseren Ausgangslage ins Rückspiel vom 13. März vor eigenem Anhang. Für Premier-League-Leader Liverpool droht dagegen die Champions-League-Saison 2018/19 eine zum Vergessen zu werden. Schon die Gruppenphase hatten die «Reds» erst am letzten Spieltag überstanden.

Mut machen könnte Liverpool eine Rückkehr: Mit Abwehrchef Virgil van Dijk wird einer der wichtigsten Spieler im Rückspiel wieder dabei sein. Der Abwehrchef fehlte im Hinspiel gegen die Bayern gesperrt. Für die Mannschaftsmoral könnte van Dijk wichtig werden, Tore schiessen ist allerdings nicht seine Hauptaufgabe. «Bänkliwärmer» Shaqiri wüsste da schon eher zu helfen.

Die Ticket-Preise sind ihnen zu hoch.
Legende: Protest der Liverpool-Fans Die Ticket-Preise sind ihnen zu hoch. Reuters

Sendebezug: Radio SRF 3, Bulletin von 22:00 Uhr, 19.02.2019

14 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Brechbühl (Sunrolfb)
    .. vor allem weil zurzeit die Eröffnungs Zeremonie der Nordischen Ski WM in Seefeld läuft, aber das Schweizer Fernsehen scherrt sich einen Deut drum. Wahrscheinlich morgen um die selbe zeit dürfen wir es dann von SRF beinahe Life erfahren
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Rolf Brechbühl (Sunrolfb)
    Rolf Brechbuehlvor 1 Min Das spiel war wirklich nicht so der Hit, aber wenn nur eine Mannschaft wirklich den Sieg sucht ist es auch schwierig.., was ich aber definitiv nicht verstehe ist, dass SRF am nächsten Tag das Spiel um 18.30 in voller Länge nochmals zeigt. Jeder Fussball Fan hat das Resultat in irgendeinem Medien Stream erfahren. Also was soll das..
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Thapisan Thayananthan (Thapisan Thayananthan)
    Es wird ein spannendes Spiel in München sein und hoffentlich ein Tor reiches Spiel.Trotzdem hoffe ich dass die Reds sich durchsetzen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen