Zum Inhalt springen

Header

Flick: «Wollen jedes Spiel gewinnen»
Aus Sport-Clip vom 08.08.2020.
Inhalt

1/8-Final-Rückspiel in der CL Bayerns 3-Tore-Vorsprung gegen Chelseas Spielrhythmus

Die Münchner haben nach dem 3:0-Sieg im Hinspiel beste Aussichten auf den Viertelfinal-Einzug in der Champions League.

Der «kleine FCB» hat am Donnerstag in der Europa League das vorgemacht, was «der grosse FCB» am Samstag anstrebt: das 3:0-Polster aus dem Hinspiel verwalten und damit in die nächste Runde, sprich in die Viertelfinals der «Königsklasse» einziehen.

Trotzdem unterscheiden sich die Vorzeichen mindestens in einem Aspekt: Während es bei Basel der Gegner aus Frankfurt war, der ohne Spielrhythmus anreiste, sind es im Duell zwischen den Bayern und Chelsea im CL-Achtelfinal-Rückspiel die Münchner, die seit mehr als einem Monat keinen Ernstkampf mehr in den Beinen haben.

Bayerns Robert Lewandowski und Serge Gnabry.
Legende: Spielten im Hinspiel gegen Chelsea gross auf Bayerns Robert Lewandowski und Serge Gnabry. Keystone

Re-Start können die Bayern

Ein Nachteil muss das für eine international so erfahrene Truppe wie die Bayern nicht sein. Der deutsche Rekordmeister peilt seinen 18. Viertelfinal in der Champions League an. Und noch viel wichtiger: das Triple. Das Verpassen des Final-Turniers der letzten Acht käme mit diesem Anspruch umso mehr einer riesigen Blamage gleich.

Aber Geisterspiele und Re-Start – das können die Bayern. In den 11 Pflichtspielen nach der Corona-Zwangspause landete die Mannschaft von Hansi Flick 11 Siege. Nicht weniger gut liest sich die Bilanz in der Champions League bis zum Saisonunterbruch: 7 Spiele, 7 Siege. Auch angesichts des 3-Tore-Polsters erübrigt sich die Frage nach der Favoritenrolle.

Video
Bayern fertigt Chelsea im Hinspiel auswärts ab
Aus Sport-Clip vom 26.02.2020.
abspielen

Dezimiertes Chelsea braucht ein Wunder

Verzichten müssen die Bayern am Samstag in der Allianz Arena neben dem verletzten Rechtsverteidiger Benjamin Pavard auch auf Kingsley Coman. Der französische Flügelspieler hat muskuläre Probleme, an seiner Stelle dürfte Philippe Coutinho oder Ivan Perisic auflaufen.

Personell vor einer deutlich grösseren Herausforderung steht Frank Lampard. Der Endspurt in der vor nicht einmal zwei Wochen zu Ende gegangenen Premier-League-Spielzeit sowie der (verlorene) FA-Cup-Final gegen Arsenal haben bei Chelsea Spuren beziehungsweise Lücken hinterlassen. Captain Cesar Azpilicueta und Stürmer Christian Pulisic fehlen den «Blues» ebenso wie die gesperrten Jorginho und Marcos Alonso.

Video
Archiv: Arsenal gewinnt den FA Cup gegen Chelsea
Aus Sport-Clip vom 01.08.2020.
abspielen

In der Geschichte der Champions League kam noch nie eine Mannschaft weiter, die das Hinspiel zu Hause mit 3 Toren Differenz verloren hat. Chelsea braucht gegen die Bayern also nichts weniger als das viel zitierte «Fussball-Wunder», um zusammen mit Barcelona oder Napoli das Teilnehmer-Feld des Final-Turniers zu komplettieren.

So sendet SRF in der EL und CL

  • Samstag, 15. August, 20:30 Uhr: CL-Viertelfinal, Manchester City - Olympique Lyon
  • Sonntag, 16. August, 20:40 Uhr: EL-Halbfinal, FC Sevilla - Manchester United
  • Freitag, 21. August, 20:10 Uhr: EL-Final

In der Champions League überträgt SRF danach einen Halbfinal live. Zusätzlich zeigt SRF den anderen Halbfinal sowie den Final zeitversetzt.

SRF zwei, Champions League - Goool, 08.08.2020, 00:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.