Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

6 «Bullen»-Tore bei Debüt Traumstart für Salzburg – Liverpool verliert

  • Die Red-Bull-Teams gewinnen ihre Startspiele in der Champions League.
  • Schwarzer Abend für England: Liverpool und Chelsea verlieren.
  • Hier geht's zu den Spielberichten von BVB-Barcelona und Inter-Slavia.

Gruppe E: Salzburg-Rausch dank Haland

Red Bull Salzburg ist perfekt in seine erste CL-Saison gestartet. Die «Bullen» bezwangen Racing Genk gleich mit 6:2. Schon zur Pause stand es 5:1. Held der Österreicher war Erling Haland. Der erst 19-jährige Norweger erzielte die Treffer zum 1:0, 2:0 und 4:1.

Aus meiner Sicht ist es klar und offensichtlich kein Penalty.
Autor: Jürgen Kloppüber den Elfmeter für Napoli

Napoli bezwang Titelverteidiger Liverpool dank zwei späten Treffern mit 2:0. Erst verwandelte Dries Mertens einen Penalty, nachdem José Callejon von Andrew Robertson gefoult worden war. In der Nachspielzeit erhöhte Fernando Llorente. Nati-Spieler Xherdan Shaqiri kam bei den «Reds» zu einem Kurzeinsatz. Schon letzte Saison hatte Liverpool bei den Neapolitanern verloren (0:1).

Video
Adrian pariert gegen Mertens mirakulös
Aus Sport-Clip vom 18.09.2019.
abspielen

Gruppe G: Leipzig siegt trotz Seferovic-Tor

Auch Leipzig, neben Salzburg der 2. Red-Bull-Klub, führt die Tabelle in seiner Gruppe an. Timo Werner schoss das Team von Trainer Julian Nagelsmann zu einem 2:1-Erfolg bei Benfica Lissabon. Den Ehrentreffer für die Portugiesen erzielte Haris Seferovic. Der Nati-Stürmer schob völlig freistehend aus 6 Metern ein.

Video
Seferovic trifft gegen Leipzig auch als Vater
Aus Sport-Clip vom 18.09.2019.
abspielen

Olympique Lyon musste sich gegen Zenit St. Petersburg mit einem 1:1 begnügen. Sardar Azmoun brachte die Russen in Front, Memphis Depay glich vom Penalty-Punkt aus.

Gruppe H: Ajax siegt souverän

Der letztjährige Halbfinalist Ajax Amsterdam bekundete gegen Lille kaum Probleme. Die Neuzugänge Quincy Promes und Edson Alvarez sowie Nicolas Tagliafico trafen zum 3:0-Sieg.

Chelsea unterlag zuhause Valencia mit 0:1 und machte den englischen Fehlstart in die CL-Saison perfekt. Rodrigo erzielte das Siegtor in der 74. Minute. Chelseas Ross Barkley scheiterte bei einem Handspenalty an der Latte (87.).

Sendebezug: Radio SRF 1, 17.9.19, 23-Uhr-Bulletin

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.