Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

6 «Bullen»-Tore bei Debüt Traumstart für Salzburg – Liverpool verliert

  • Die Red-Bull-Teams gewinnen ihre Startspiele in der Champions League.
  • Schwarzer Abend für England: Liverpool und Chelsea verlieren.
  • Hier geht's zu den Spielberichten von BVB-Barcelona und Inter-Slavia.

Gruppe E: Salzburg-Rausch dank Haland

Red Bull Salzburg ist perfekt in seine erste CL-Saison gestartet. Die «Bullen» bezwangen Racing Genk gleich mit 6:2. Schon zur Pause stand es 5:1. Held der Österreicher war Erling Haland. Der erst 19-jährige Norweger erzielte die Treffer zum 1:0, 2:0 und 4:1.

Aus meiner Sicht ist es klar und offensichtlich kein Penalty.
Autor: Jürgen Kloppüber den Elfmeter für Napoli

Napoli bezwang Titelverteidiger Liverpool dank zwei späten Treffern mit 2:0. Erst verwandelte Dries Mertens einen Penalty, nachdem José Callejon von Andrew Robertson gefoult worden war. In der Nachspielzeit erhöhte Fernando Llorente. Nati-Spieler Xherdan Shaqiri kam bei den «Reds» zu einem Kurzeinsatz. Schon letzte Saison hatte Liverpool bei den Neapolitanern verloren (0:1).

Video
Adrian pariert gegen Mertens mirakulös
Aus Sport-Clip vom 18.09.2019.
abspielen

Gruppe G: Leipzig siegt trotz Seferovic-Tor

Auch Leipzig, neben Salzburg der 2. Red-Bull-Klub, führt die Tabelle in seiner Gruppe an. Timo Werner schoss das Team von Trainer Julian Nagelsmann zu einem 2:1-Erfolg bei Benfica Lissabon. Den Ehrentreffer für die Portugiesen erzielte Haris Seferovic. Der Nati-Stürmer schob völlig freistehend aus 6 Metern ein.

Video
Seferovic trifft gegen Leipzig auch als Vater
Aus Sport-Clip vom 18.09.2019.
abspielen

Olympique Lyon musste sich gegen Zenit St. Petersburg mit einem 1:1 begnügen. Sardar Azmoun brachte die Russen in Front, Memphis Depay glich vom Penalty-Punkt aus.

Gruppe H: Ajax siegt souverän

Der letztjährige Halbfinalist Ajax Amsterdam bekundete gegen Lille kaum Probleme. Die Neuzugänge Quincy Promes und Edson Alvarez sowie Nicolas Tagliafico trafen zum 3:0-Sieg.

Chelsea unterlag zuhause Valencia mit 0:1 und machte den englischen Fehlstart in die CL-Saison perfekt. Rodrigo erzielte das Siegtor in der 74. Minute. Chelseas Ross Barkley scheiterte bei einem Handspenalty an der Latte (87.).

Sendebezug: Radio SRF 1, 17.9.19, 23-Uhr-Bulletin

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Herzliche, Gratulation an die "Bullen aus Salzburg"!
    Die Österreicher Clubs haben die Schweiz klar überflügelt!
  • Kommentar von Christian Seisenbacher  (Christian Seisenbacher)
    Gratuliere dem FC Salzburg. Schönen Fussball den Salzburg spielt. Wäre doch super wenn Salzburg weiterkommen würde.
  • Kommentar von Ilse König  (königin)
    Kein VAR beim Spiel in Neapel? Krasser Fehlentscheid beim Elfmeter!
    1. Antwort von Ilse König  (königin)
      Genau so ist es. Ich habe mich auch gewundert, dass es kein VAR gab. Beim genauen Hinsehen war der Fehlentscheid erkennbar. Sogar der Italienische Kommentator auf Sky wunderte sich über den Fehlentscheid.
    2. Antwort von Karl Müller  (KaMü)
      Der Schiedsrichter? Dr. Felix Brych! Mehr ist dazu nicht zu sagen.