Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Attraktive Lose für YB und Basel abspielen. Laufzeit 01:36 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 05.08.2019.
Inhalt

Auslosung Champions League Kopenhagen oder Roter Stern als Playoff-Hürde für YB

Die Berner Young Boys treffen in den Playoffs zur Champions League entweder auf den dänischen oder serbischen Meister.

Will sich YB zum zweiten Mal für die Gruppenphase der Champions League qualifizieren, gilt es noch eine Hürde zu überstehen. Welche dies sein wird, steht noch nicht fest. Der FC Kopenhagen und Roter Stern Belgrad duellieren sich in der 3. Qualirunde um den Einzug in die Playoffs, wo die Berner warten.

Sowohl die Dänen als auch die Serben sind in der letzten Saison in ihrer Liga jeweils Meister geworden.

Das Hinspiel in Bern findet am 20. oder 21. August statt, das Rückspiel in Kopenhagen oder Belgrad in der Woche darauf am 27. oder 28. August.

Die Playoff-Duelle

Young Boys
FC Kopenhagen / Roter Stern
Zagreb / Ferencvaros
Maribor / Rosenborg
Cluj / Celtic
Slavia Prag
APOEL / Karabach
Ajax / PAOK Saloniki
Basel / LASK Linz
Brügge / Dynamo Kiew
Basaksehir / Olympiakos
Porto / Krasnodar

Auch Basels potentieller Gegner bekannt

Noch nicht in den Playoffs steht der FC Basel. Der potentielle Gegner für den Fall, dass sich der FCB in der 3. Qualifikationsrunde gegen den Linzer ASK durchsetzt, ist aber ebenfalls bereits ausgelost worden. Es ist dies der FC Brügge oder Dynamo Kiew. Wie YB würde auch Basel zuerst zuhause antreten.

An Brügge hat der FCB gute Erinnerungen. Im Meistercup traf man zweimal auf die Belgier und setzte sich zweimal durch:

Auch die EL-Playoffs wurden in Nyon ausgelost. Hier könnten 2 Schweizer Teams mit von der Partie sein, wenn sie jeweils die 3. Quali-Runde überstehen.

Sollte sich Luzern gegen Espanyol durchsetzen, würde in den Playoffs ZSKA Sofia oder Sorja Luhansk aus der Ukraine warten. Thun würde auf Bröndby Kopenhagen oder Braga aus Portugal treffen, sollten sie die Hürde Spartak Moskau überwinden. Die Partien würden jeweils am 22. und 29. August stattfinden.

Der FC Lugano ist als Dritter der vergangenen Super-League-Saison direkt für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert.

Sendebezug: Livestream auf www.srf.ch/sport, 05.08.2019, 12:00 Uhr.

19 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.