Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung PSG - Basaksehir
Aus Champions League – Goool vom 09.12.2020.
abspielen
Inhalt

Basaksehir chancenlos Nach Spiel-Verschiebung: PSG mühelos zum Gruppensieg

Die Spielunterbrechung am Dienstag hat Paris St-Germain auf dem Weg zum Gruppensieg nicht stoppen können.

Einen Tag nach dem Rassismus-Eklat in Paris setzte sich das Team von Coach Thomas Tuchel in der Champions League gegen Istanbul Basaksehir mit 5:1 (3:0) durch und verdrängte damit RB Leipzig in der Abschlusstabelle der Gruppe H noch von der Spitze.

Vor der Partie, die am Mittwoch ab Spielminute 14 fortgesetzt wurde, knieten die Profis beider Mannschaften zur «Black lives matter»-Geste nieder. An dieser Aktion beteiligte sich auch das neue Schiedsrichtergespann unter der Leitung des Niederländers Danny Makkelie.

Neymar und Mbappé trumpfen auf

In einer einseitigen Partie stellte der französische Meister schon vor der Pause die Weichen auf Sieg. Superstar Neymar traf in der 21. und 38. Minute, in der 42. Minute verwandelte Kylian Mbappé einen Foulelfmeter. Nach dem Seitenwechsel waren Neymar (50.) und Mbappé (62.) erneut erfolgreich, für die überforderten Gäste traf Mehmet Topal (57.).

Video
Tunnel und Traum-Schlenzer: Neymar packt den Samba aus
Aus Sport-Clip vom 09.12.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

11 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Roy McMoshi  (Roy's Meinung)
    Ich bin auch gegen Rassismus. Aber was hier passiert, ist ein Ablenken vom Täter, dem mit Rot bedachten Spieler oder Betreuer der Istanbuler.
    Ebenso schlecht ist der Livekommentar dazu der Herren Salzgeber und Knäbel . Undifferenziert und einfach Mainstream geplapper!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Roy McMoshi  (Roy's Meinung)
    Nach seinen Verfehlungen bekommt der Betreuer die rote Karte. Das muss ja wohl etwas Schlimmes gewesen sein! Um davon abzulenken beginnt er mit dieser Show!
    Hier wird der Täter zum Opfer gemacht. ISTANBUL BASAKSEHIR muss gebüsst werden wegen Beginn einer Rudelbildung und verlassen des Spieles. Ein Skandal ohne Gleichen wenn das die UEFA nicht verurteilt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Es wurde gestern schon Mal kommentiert von einigen hier im Chat.
    1. Das Wort " Negru" bedeutet auf
    mänisch Schwarzer. Ist weder rassistisch, noch diskriminierend gemeint. Was hätte er sonst sagen sollen?? Der Mann dort drüben auf der Spielerbank, der nebem dem Trainer sitzt?
    2.Er hat es ganz sicher nicht so gemeint und in der Hitze des Gefechts kann es schon Mal passieren das man falsche Worte wählt.
    Das was jetzt aber passiert mit dem 4. Offizielen ist eine mediale Hetzjagd.Punkt!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen