Zum Inhalt springen

Header

Video
PSG - Basaksehir nach Rassismus-Vorfall auf Mittwoch verschoben
Aus Sport-Clip vom 09.12.2020.
abspielen
Inhalt

PSG - Basaksehir Nach Rassismus-Eklat: Partie auf Mittwoch verschoben

  • Die Spieler von Istanbul Basaksehir haben sich in der Partie gegen Paris St-Germain in die Kabine zurückgezogen.
  • Der 4. Offizielle soll einen Betreuer der Türken rassistisch beleidigt haben.
  • Das Spiel wurde nach langen Diskussionen abgebrochen und gemäss der Uefa auf den Mittwoch verlegt.
  • Zudem wurde eine Untersuchung eingeleitet.

Die Spieler beider Mannschaften verliessen den Platz, um gegen einen vermuteten rassistischen Aussetzer des 4. Offiziellen zu protestieren. Der Rumäne soll ein türkisches Teammitglied mit «Negro» beleidigt haben. Als danach auch noch der Assistenztrainer der Türken, der Kameruner Pierre Webo, wegen zu heftigem Reklamieren die rote Karte sah, eskalierte die Situation vollends.

Rund 10 Minuten lang diskutierten die Spieler beider Mannschaften mit den Schiedsrichtern, Klubverantwortlichen und Uefa-Delegierten. Danach verliessen sie den Rasen. Die Pariser kehrten später zurück, um das Spiel wieder aufzunehmen. Doch Basaksehir blieb in den Katakomben.

Video
Rassistischer Vorfall bei PSG - Basaksehir
Aus Sport-Clip vom 09.12.2020.
abspielen

Neue Unparteiische am Mittwoch

Am späten Abend, als die anderen Champions-League-Matches bereits zu Ende waren, wurde bekannt, dass die Partie verlegt wurde. Sie findet nun am Mittwoch um 18:55 Uhr statt. Das Spiel wird ab der 18. Minute fortgesetzt werden und von neuen Schiedsrichtern geleitet. Die Uefa hat zudem per sofort eine Untersuchung eingeleitet.

Nachdem Manchester United in Leipzig verloren hat, ist bereits klar, dass Paris St-Germain in den Achtelfinal kommt. Basaksehir ist schon ausgeschieden.

SRF zwei, Champions League Goool, 2.12.20, 23:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

94 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Andreas Hug  (AndiHug)
    Mir tut der Schiri leid, der wird nun sicher einige schlimme Nachrichten bekommen weil die Gemüter wiedermal hochkochten. Der Assistenztrainer bekom die rote Karte, da kam im das Wort sehr gelegen um sich aufzuregen. Ich hoffe die Sache wird anständig geklährt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Armin Meile  (MrMele)
    Rassismus kann man nie gutheissen, das sollte für jeden Menschen mit tragfähigen Grundwerten klar sein. Negativen Dingen gibt man jedoch Raum und damit Macht, wenn man sie medial aufpusht und übertrieben reagiert. So finde ich es völlig unverhältnismässig, wegen so einem Vorfall ein Spiel auf höchster Ebene abzubrechen. Damit bringt man Rassismus nicht zum Verschwinden, sondern gibt ihm (zu) viel Aufmerksamkeit und schürt neuen Hass. So etwas müsste diskreter, aber konsequent geregelt werden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Hans Kümmerli  (Bap)
    Mal ne ganz andere Frage: Weiss jemand, warum dieser Assistenztrainer bereits nach 14 min vom Platz geflogen ist? Oder ist diese Frage rassistisch?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen