Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Bernardeschi und Tadic lassen die CL-Achtelfinals Revue passieren abspielen. Laufzeit 06:16 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 09.04.2019.
Inhalt

Bernardeschi und Tadic Ein heimlicher und ein offenkundiger Matchwinner

Federico Bernardeschi und Dusan Tadic waren in den CL-Achtelfinals massgeblich an den Wenden ihrer Teams beteiligt.

Nach dem 3:0-Erfolg von Juventus Turin über Atletico Madrid sprach die ganze Welt über den dreifachen Torschützen Cristiano Ronaldo. Beinahe vergessen ging Federico Bernardeschi, der ebenfalls eine herausragende Partie gezeigt hatte.

Juve-Trainer Massimilliano Allegri liess Paulo Dybala auf der Bank, brachte dafür Bernardeschi im offensiven Mittelfeld. Mit einer Massflanke und einem herausgeholten Elfmeter bedankte sich dieser für das Vertrauen.

Tadic lehrte Real das Fürchten

Auch Ajax-Angreifer Dusan Tadic war massgeblich daran beteiligt, dass sein Team im Rückspiel Real Madrid mit 4:1 aus der Champions League schoss. Mit den Vorlagen zu den ersten beiden Treffern und dem 3:0, das er gleich selbst erzielte, machte er die 1:2-Hypothek des Hinspiels praktisch im Alleingang wett.

Nun gastiert Juventus in Amsterdam, wo Bernardeschi auf Tadic treffen wird. Man darf gespannt sein, welcher der beiden Protagonisten dieses Mal im Rampenlicht stehen wird.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.