Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Barcelona - Napoli
Aus Sport-Clip vom 08.08.2020.
abspielen
Inhalt

CL-Achtelfinal-Rückspiel Immer wieder Messi: Barcelona eliminiert Napoli

  • Barcelona steht dank einem 3:1-Sieg gegen Napoli im Viertelfinal der Champions League. Das Hinspiel hatte 1:1 geendet.
  • Dort treffen die Katalanen am 14. August in Lissabon auf Bayern München.
  • Die Münchner gewinnen gegen Chelsea nach dem 3:0 im Hinspiel auch im Rückspiel (4:1).

Barcelona scheint seinen Ligafrust – man zog gegen Real Madrid den Kürzeren - überwunden zu haben. Gegen Napoli trumpften die Katalanen speziell in der ersten Halbzeit gross auf. Nach dem frühen Führungstor durch Clément Lenglet in der 10. Minute hiess es «Bühne frei» für Lionel Messi.

  • 23. Minute: Messi ist im Strafraum der Neapolitaner nicht vom Ball zu trennen. Auch wenn er bei dieser Aktion etwas Glück in Anspruch nehmen muss, ist der Treffer absolut sehenswert: Im Fallen schlenzt der Argentinier den Ball in die weite Torecke zum 2:0.
Video
Messi wühlt sich zum Traumtor
Aus Sport-Clip vom 08.08.2020.
abspielen
  • 32. Minute: Frenkie de Jong bedient mit einem weiten Ball Messi, der den Ball mit der Brust stoppt und im Tor unterbringt. Nach Konsultation des VAR wird der Treffer jedoch annulliert. Messis Arm soll im Spiel gewesen sein – ein umstrittener Entscheid.

Video
Messi trifft – doch sein Arm soll im Spiel gewesen sein
Aus Sport-Clip vom 08.08.2020.
abspielen
  • 40. Minute: Messi luchst Kalidou Koulibaly den Ball ab. Der Innenverteidiger sieht seinen Gegner nicht kommen und trifft Messi voll an der Wade. Auch hier kommt der VAR zum Einsatz, die logische Folge: Penalty. Luis Suarez trifft zum 3:0.

Napoli liess sich von diesem Rückstand aber nicht unterkriegen und kam noch vor der Pause dank Lorenzo Insigne zum Anschlusstreffer. Nach dem Seitenwechsel neutralisierten sich die Teams dann weitestgehend.

Für Aufregung sorgte Arkadiusz Milik in der 81. Minute, als er mit dem vermeintlichen Anschlusstreffer die Spannung zurück ins Spiel zu bringen schien. Der polnische Nationalstürmer stand bei seinem Kopfball aber im Abseits.

Nun wartet Bayern München

Für Barcelona ist es die 13. Viertelfinal-Teilnahme in der Champions League in Folge. Mit dem 36. CL-Heimsieg in Folge geht ausserdem eine weitere beeindruckende Serie weiter.

Ab den Viertelfinals wird die Champions League im Turniermodus fertig gespielt. Sämtliche Spiele finden vom 12. bis 23. August in Lissabon statt. Barcelona misst sich am 14. August mit Bayern München. Das Team von Hansi Flick bekundete mit Chelsea auch im Rückspiel keinerlei Mühe und siegte mit 4:1.

SRF zwei, sportlive, 08.08.20, 21 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

19 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.