Zum Inhalt springen
Inhalt

Coach Seoane «enttäuscht» Ein Ende mit Schrecken für YB

Captain Von Bergen und Coach Seoane äussern sich zum geplatzten Traum der Young Boys vom Überwintern im Europacup.

YB-Coach Gerardo Seoane, im Hintergrund Manchesters José Mourinho.
Legende: Musste sich nicht verstecken YB-Coach Gerardo Seoane, im Hintergrund Manchesters José Mourinho. Reuters

Es war nicht das erste Mal, dass man nach einem YB-Spiel in der diesjährigen CL-Kampagne hörte: «Es wäre mehr möglich gewesen.» Doch das späte 0:1 beendete sämtliche Träume vom Überwintern im Europacup.

Die Partie gegen Manchester United schien bezeichnend für die bisherigen Auftritte der Berner in der «Königsklasse», auch wenn das die Protagonisten nicht wahrhaben wollten.

  • Captain Steve von Bergen:

«Es ist sehr schade, wir haben ein gutes Spiel gemacht. Es lag mehr drin, darum ist es ein bisschen hart. Wir haben zwar vom Ergebnis her verloren, aber Erfahrung gewonnen. Zum Abschluss treten wir nun noch vor vollem Haus gegen Juventus an. Da wollen wir uns mit einem Sieg verabschieden.»

Legende: Video Von Bergen: «Es ist ein bisschen hart» abspielen. Laufzeit 01:49 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 27.11.2018.
  • Trainer Gerardo Seoane:

«Mit etwas mehr Entschlossenheit und Biss hätten wir in Führung gehen können. Am Ende hat die physische Überlegenheit in der Luft den Ausschlag gegeben. Die Enttäuschung ist gross, auch etwas Frust ist da. Ich kann der Mannschaft aber keinen Vorwurf machen. Sie hat versucht nach vorne zu spielen und hat in der 2. Halbzeit fast gar nichts mehr zugelassen.»

Legende: Video Seoane: «Glücklicher Sieg für ManUnited» abspielen. Laufzeit 02:00 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 27.11.2018.
  • Goalie David von Ballmoos:

«Es ist extrem frustrierend und tut so weh, kurz vor Schluss noch einen Gegentreffer zu kassieren. Man hat gemerkt, dass die Mannschaft tot ist. Wir hatten den Punkt schon fast und haben ihn dann doch noch aus der Hand gegeben. Wir haben ManUnited vor einige Probleme gestellt, das ist schon auch positiv. Aber wieder gehen wir mit leeren Händen nach hause – das schmerzt im Moment sehr.»

Legende: Video Von Ballmoos: «Die Mannschaft ist tot» abspielen. Laufzeit 01:22 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 28.11.2018.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 26.11.18, 22:20 Uhr.

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Joachim Bretschneider (Jupp)
    Die Tabelle lügt nie. CH Liga YB Top, International YB Flop. Solist es nun mal. Wer weiss, nächste Saison profitiert Yb event. von den Erfahrungen welche man dieses Jahr in der Cl gesammelt hat.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Alex Rösti (Youngboys fan)
    I muess säge das igs o schad finde das nid e erfolg het gä muess aber säge das i üsem Schuelhuus isch gspottet worde Yb holi ke punkt i dere Gruppe u schiessi ni mau es goou doch si hei zeigt das si o gg Valencia zuneme Punkt chöi cho ManUtd isch o sehr starch u über Juve müessemer ni mau öpis säge darum sägi gueti Leischtig gsi für so ne Gruppe u ds erschte mau Championsleague Yb wird ir Championsleague i de nàchschte Jahr o no besser drum sägi Hopp Yb u viel Glück ihr Saison u Cup
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Franz NANNI (igwena ndlovu)
    Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende... Zitat L.N.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen