Zum Inhalt springen
Inhalt

Die Nerven liegen blank Mourinho: «Zidane? Fragen Sie ihn! Er hat das geschrieben»

Nach den schwachen Leistungen der letzten Woche geht es für Manchester Uniteds Coach gegen Valencia wohl um den Job.

Legende: Video Mourinho: «Er hat das geschrieben. Fragen Sie ihn!» abspielen. Laufzeit 00:37 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 02.10.2018.

Englands Rekordmeister Manchester United ist nach dem 3:0-Sieg bei YB zum Auftakt der Champions League in ein tiefes Loch gefallen. In 3 Partien in Premier League und Liga-Cup gab es keinen Sieg mehr, zuletzt kassierte man bei West Ham United eine 1:3-Pleite.

Fliegt José Mourinho?

Immer mehr in der Kritik steht Coach José Mourinho. Eine Niederlage im zweiten CL-Spiel am Dienstag gegen Valencia könnte das Out für den Portugiesen bedeuten. Eine Überraschung wäre dies keineswegs, beinahe im Wochenrhythmus wartet die Fussball-Gemeinde seit längerem auf den Rauswurf von «The Special One» in Old Trafford.

Legende: Video Mourinho: «Jeder im Klub muss seine Rolle ausüben» abspielen. Laufzeit 00:31 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 02.10.2018.

Als Nachfolger für Mourinho brachte die englische Presse bereits Zinédine Zidane ins Spiel. Es habe auch bereits Gespräche gegeben, wonach der Franzose Mourinho versichert habe, er wolle dessen Job nicht haben. «Fragen Sie den Journalisten hinter ihnen, er hat dies geschrieben», so Mourinho auf eine entsprechende Frage an der Medienkonferenz vor dem Valencia-Spiel.

Mourinho – ein guter Schauspieler?

Wie brisant die Lage ist und ob er bereits mit CEO Ed Woodward gesprochen hat, mochte Mourino nicht preisgeben. «Ich frage Sie ja auch nicht, mit wem Sie gestern oder heute morgen gesprochen haben. Das ist privat», so der gewohnt grimmige Mourinho.

Wegen seiner Laune dürfe man allerdings keine Rückschlüsse ziehen, so Mourinho weiter. Ein guter Schauspieler könne auch lachen, wenn er innerlich traurig sei.

Sendebezug: laufende Berichterstattung Champions League

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Daniel Hado (Teyro82)
    Ich glaube, der Verfasser hat sich da vertippt. Wir würden hier ja nicht diskutieren, wenn MANU gegen YB3:0 gewonnen hätte :-) "Englands Rekordmeister Manchester United ist nach dem 3:0-Sieg bei YB zum Auftakt " Zum Thema Mourinho: Die ganze Unruhestiftung hat bereits mit der Thematik Schweinsteiger begonnen. Ich denke, MANU wird in den nächsten Tagen den Trainer auswechseln müssen um wieder auf die Erfolgsspur zu kommen. Es herrscht Unsicherheit und Unruhe in der Mannschaft
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Marc Nager (Marc Nager)
    Es wäre sowohl für Mourinho, als auch für ManU das Beste, wenn der grössenwahnsinnige Trainer geschasst würde.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Cyrill Meier (cyrillmeier)
    Und jetzt mal ganz ehrlich. Mit dieser Verteidigung wäre er nicht mal in der Bundesliga konkurenzfähig...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen