Zum Inhalt springen
Inhalt

Hoffnung auf Youngster-Trio Ajax: Mit Barça-Power Real ärgern?

Gleich für mehrere Ajax-Spieler ist die Partie gegen Real Madrid eine Art «Clasico».

Legende: Video Das Duell Ajax - Real Madrid abspielen. Laufzeit 00:49 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 13.02.2019.

Als ob die Aufgabe für Ajax Amsterdam im Achtelfinal der Champions League nicht schon schwer genug wäre. Mit Real Madrid wartet die Mannschaft auf das Team von Eric ten Hag, die in den letzten 3 Jahren die Königsklasse gewinnen konnte.

Und ausgerechnet jetzt schwächelt Ajax. In der Liga setzte es zuletzt 2 Pleiten ab. Für Hoffnung sorgen aber Spieler, die einen Bezug zu Reals Erzrivalen Barcelona haben:

  • André Onana (22-jährig): Der Torhüter wechselte vor 8 Jahren aus Kamerun in die Nachwuchs-Abteilung von Barça. 2015 zog es ihn in die Niederlande wo er derzeit bei Ajax die klare Nummer 1 ist.
  • Frenkie de Jong (21): Seit 2017 ist das Talent bei Ajax gesetzt – sei es in der Abwehr oder als Taktgeber im Mittelfeld. Im nächsten Sommer wechselt er für 75 Millionen Euro nach Barcelona. Das Achtelfinal-Spiel ist ein Vorgeschmack auf künftige «Clasicos».
  • Matthijs de Ligt (19): Der Teenager führt sein Team jeweils als Captain aufs Feld. Und das nicht ohne Grund: De Ligt gilt als Riesentalent, sämtliche Topklubs balgen sich um den Innenverteidiger. Barcelona soll gute Karten haben.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.