Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Real Madrid - Inter Mailand
Aus Sport-Clip vom 04.11.2020.
abspielen
Inhalt

Krisenduell im Pool B der CL Real gibt gegen Inter Führung aus der Hand und gewinnt doch noch

  • Real Madrid gewinnt sein 3. Spiel der Champions-League-Gruppenphase zuhause gegen Inter Mailand mit 3:2.
  • Die Spanier geben eine 2:0-Führung aus der Hand, siegen dank Rodrygos Tor in der 80. Minute aber doch noch.
  • In der 2. Partie der Gruppe B schlägt Gladbach Donezk gleich mit 6:0.
  • Alles zu den weiteren Partien vom Dienstag erfahren Sie hier.

Real Madrid gegen Inter Mailand: Das war etwas überraschend das Duell des Dritt- und Viertplatzierten der Gruppe B im Alfredo Di Stefano-Stadion in Madrid. Beide hatten sich in ihren bisherigen Partien vor allem defensiv schwer getan.

Wenig überraschend sorgten dann auch defensive Unsauberkeiten für den Real-Doppelschlag innerhalb von 8 Minuten:

  • 25. Minute: Ex-Madrilene Achraf Hakimi spielt einen geplanten Rückpass auf Goalie Samir Handanovic direkt in die Füsse von Karim Benzema, der den Inter-Goalie locker umkurvt und unbedrängt zum 1:0 einschiebt.
Video
Hakimi mit folgenschwerem Rückpass
Aus Sport-Clip vom 04.11.2020.
abspielen
  • 33. Minute: Toni Kroos zirkelt einen Eckball perfekt auf den Kopf von Sergio Ramos, der ohne Gegenwehr zum 2:0 einköpfeln kann. Für den Real-Captain ist es das 100. Pflichtspieltor für die «Königlichen». Sage und Schreibe 55 davon fielen durch Kopfbälle.

Nach den beiden Toren der Hausherren nahm die Partie endgültig Fahrt auf, und Inter Mailand kam durch einen flüssig vorgetragenen Angriff nur 2 Minuten später zum durchaus verdienten 1:2-Anschlusstreffer:

  • 35. Minute: Marcelo Brozovic findet an der Strafraumgrenze Barella, der den Ball – kunstvoll und sehenswert – mit der Hacke in Richtung Martinez lenkt, der schneller als Raphael Varane ist und zum 2:1 trifft.
Video
Barella leitet Inter-Anschlusstreffer mit Hacke ein
Aus Sport-Clip vom 04.11.2020.
abspielen

In der 2. Hälfte standen beide Teams defensiv deutlich besser, wobei die Gäste aus Mailand auf den Ausgleich drückten und sich mit ihrer ersten Chance mit dem 2:2 belohnten:

  • 68. Minute: Martinez legt nach einem hohen Pass an den Real-Strafraum per Kopf quer auf Ivan Perisic, der aus gut 9 Metern abzieht und Thibaut Courtois mit einem Flachschuss bezwingt.

Kurz vor dem Ausgleich hatte Real-Coach Zinédine Zidane mit Rodrygo und Vinicius Junior 2 frische und schnelle Spieler für die Flügel gebracht. Und die beiden Youngster sorgten tatsächlich für Wirbel und letztlich für den Real-Sieg.

  • 80. Minute: Vinicius Junior wird auf der linken Aussenbahn freigespielt. Der Brasilianer bringt den Ball flach vors Tor, wo Rodrygo zur Stelle ist und die Kugel unter die Latte schiesst.
Video
Joker Rodrygo beschert Real Madrid den Sieg
Aus Sport-Clip vom 04.11.2020.
abspielen

In der Schlussphase drückte Inter zwar nochmals auf den Ausgleich, doch das Heimteam brachte den wichtigen 3:2-Erfolg über die Ziellinie. Die Madrilenen springen damit auf Tabellenplatz 3.

Gladbach demontiert Schachtar

Im 2. Spiel der Gruppe B überrollte Borussia Mönchengladbach Schachtar Donezk gleich mit 6:0. Zur Pause lagen die Gäste dank Toren von Alassane Pléa (8./26.), Valerii Bondar (Eigentor, 17.) und Ramy Bensebaini (44.) mit 4:0 vorne.

Zum Leidwesen der Ukrainer liess Gladbach, mit Yann Sommer und Nico Elvedi in der Startelf, auch nach der Pause keine Gnade walten. Lars Stindl (65.) und Pléa (78.) mit seinem Hattrick besiegelten die höchste Heimniederlage in Donezks Europacup-Geschichte. Bei den Gästen kam Michael Lang in der 82. Minute zu einem Kurzeinsatz. Gladbach übernahm damit die Führung in der Gruppe B.

Video
Zusammenfassung Donezk - Gladbach
Aus Sport-Clip vom 04.11.2020.
abspielen

SRF zwei, sportlive, 28.10.2020, 20:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen