Zum Inhalt springen
Inhalt

Madrid-Matchwinner Gareth Bale Von der Bank in die Herzen der Real-Fans

Mit zwei Toren war Gareth Bale der Matchwinner im Champions-League-Final zwischen Real Madrid und Liverpool.

Legende: Video Bale: «Wollte etwas bewirken – und das habe ich getan» abspielen. Laufzeit 02:11 Minuten.
Aus sportlive vom 26.05.2018.

Zu Beginn musste er auf die Bank. Doch 90 Minuten später war Gareth Bale die grosse Figur des 26. Champions-League-Finals in Kiew.

Ich war sehr enttäuscht, dass ich nicht von Beginn weg spielen durfte.

Dem Waliser war in der Startelf Isco vorgezogen worden – nicht das erste Mal in dieser Spielzeit. Erst in der 61. Minute liess Zinédine Zidane Bale auf den Platz. Und er sollte es nicht bereuen.

Gut zwei Minuten später stieg der 28-Jährige hoch und traf mit einem herrlichen Fallrückzieher. Es war die Entscheidung, aber noch nicht das Ende.

Legende: Video Bales Fallrückzieher ins Glück abspielen. Laufzeit 00:43 Minuten.
Aus sportlive vom 26.05.2018.

7 Minuten vor Spielschluss traf Bale mit einem Weitschuss unter gütiger Mithilfe von Liverpool-Goalie Loris Karius zum Endstand von 3:1 ins Netz.

Legende: Video Der 2. Treffer von Gareth Bale abspielen. Laufzeit 00:31 Minuten.
Aus sportlive vom 26.05.2018.

Für Bale die Krönung nach einer missratenen Saison: «Ich war sehr enttäuscht, dass ich nicht von Beginn weg spielen durfte, aber ich wollte etwas bewirken, als ich eingewechselt wurde. Und das habe ich getan. Die Meisterschaft war enttäuschend, aber jetzt ist es doch noch eine grossartige Saison geworden.»

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Tobias Huber (iTob)
    Real Madrid hat dieses Finalspiel leider nicht verdient gewonnen durch eigene Leistungen, sondern durch die Geschenke von Karius. Ausser das Tor von Bale war eindeutig spitze! Armer Karius, er tut mir Leid, aber nicht nur er, sondern die ganze Liverpool Mannschaft. Sie haben Grosses geleistet und dürfen stolz auf sich sein.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Tobias Huber (iTob)
    Real Madrid hat dieses Finalspiel leider nicht verdient gewonnen durch eigene Leistungen, sondern durch die Geschenke von Karius. Ausser das Tor von Bale war eindeutig spitze! Armer Karius, er tut mir Leid, aber nicht nur er, sondern die ganze Liverpool Mannschaft. Sie haben Grosses geleistet und dürfen stolz auf sich sein.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen