Zum Inhalt springen

Header

Video
Zidane nach Pleite gegen Mallorca: «Bin nicht beunruhigt»
Aus Sport-Clip vom 21.10.2019.
abspielen
Inhalt

Not gegen Elend in der CL Für die «Königlichen» kommt Galatasaray gerade recht

Bei Real Madrid läuft es nicht. Zum Glück geht's jetzt nach Istanbul.

Am Wochenende verloren die «Königlichen» auf Mallorca das Spiel und Tabellen-Platz 1. Es war zwar die 1. Pleite der laufenden Meisterschaft, aber längst nicht die 1. enttäuschende Vorstellung.

Live-Hinweis

Das Spiel zwischen Galatasaray und Real Madrid können Sie in der Nacht auf Mittwoch ab 00:30 Uhr auf SRF zwei im Re-Live mitverfolgen.

Denn auch in der Königsklasse enttäuschte der spanische Rekordmeister bislang. Das Aus in der Gruppenphase könnte drohen – etwas, das Real bei 23 Teilnahmen noch nie passierte. Einige Statistiken stimmen nachdenklich:

  • Erstmals überhaupt blieb Real in den ersten beiden Gruppenspielen einer CL-Saison sieglos.
  • Zuletzt hat Madrid 1983/84 zum Start einer Europapokal-Saison 2 Mal in Folge nicht gewonnen.
  • In den letzten 5 CL-Spielen kassierte man 13 Tore. So viele wie zuvor in 14 Partien zusammen.

Noch bleibt Zeit, um das Desaster zu verhindern und den schlechtesten Start in eine Gruppenphase zu korrigieren. Dafür ist gegen Galatasaray ein Sieg Pflicht. Keine unlösbare Aufgabe. Denn auch die Türken sind nicht in Form.

  • Die letzten 9 Europacup-Spiele konnte «Gala» nicht gewinnen.
  • Gegen Brügge und PSG schoss Galatasaray nur je 1 Mal auf das gegnerische Tor. Auf das 1. CL-Tor der Saison wartet man noch.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Daniele Röthenmund  (Daniele Röthenmund)
    Galatasaray ist sicher nicht nur Kanonenfutter. Ich sehe den Sieg noch lange nicht als Sicher. Real hat schon im letzten Jahr mit Ronaldo nicht Überzeugt, er deckte mit seinen Toren die Probleme die Real schon damals hatte zu. Seit er Weg ist sieht man die Mängel noch klarer. Ein Gruppen Aus wäre für keine Überraschung, besonders weil man die Probleme noch nicht Ernst nimmt. Der letzte CL Sieg war Gift für Real, den sie sollten es nicht sehen das er mit viel Glück erreicht wurde.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen