Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung PSG - ManCity
Aus Sport-Clip vom 28.09.2021.
abspielen
Inhalt

Pariser mit 2:0-Heimsieg Messi mit Torpremiere: PSG gewinnt Topduell gegen Manchester City

«Messi, Messi, Messi», hallte es nach 75 Minuten durch den Prinzenpark. Im 4. Einsatz hatte der Superstar erstmals für seinen neuen Arbeitgeber getroffen. Sein Premierentor erzielte Lionel Messi ausgerechnet gegen seinen Ex-Trainer Pep Guardiola.

Der 34-Jährige vollendete einen selbst eingeleiteten Konter mit einem präzisen Schlenzer, nachdem Kylian Mbappé per Hacke mustergültig für seinen Teamkollegen abgelegt hatte.

Video
Messi erhöht auf 2:0 für PSG
Aus Sport-Clip vom 28.09.2021.
abspielen

Paris mit der 1. Chance zur Führung

Dabei war es Manchester City, das in Paris besser ins Spiel gestartet war und früh Druck aufbaute. Die erste grosse Chance gehörte aber dem Gastgeber, der sie sogleich zur Führung (8.) nutzte. Neymar verpasste eine Hereingabe von Mbappé, doch dessen Schussversuch avancierte zur idealen Vorlage für Idrissa Gueye. Der Senegalese, dem bereits am Wochenende gegen Montpellier ein Traumtor gelungen war, zimmerte den Ball in die Maschen.

Video
Gueye bringt PSG in Führung
Aus Sport-Clip vom 28.09.2021.
abspielen

Gäste im doppelten Latten-Pech

Die grösste Chance auf den Ausgleich (26.) vergab Manchester City noch in der 1. Halbzeit. Nach einem sehenswerten Pass per Aussenrist von Kevin De Bruyne, traf zuerst Raheem Sterling mit einem Kopfball und im Anschluss darauf auch Bernardo Silva nur den Querbalken. Viel Glück für Gianluigi Donnarumma, der ins PSG-Tor zurückgekehrt war.

Video
Manchester City im doppelten Latten-Pech
Aus Sport-Clip vom 28.09.2021.
abspielen

Auch die Franzosen kamen noch vor dem Seitenwechsel zu einer Doppelchance: Zuerst sah Ander Herrera seinen Abschluss von City-Goalie Ederson stark pariert, ehe beim kurz ausgeführten Eckball im Anschluss PSG-Captain Marquinhos vor dem Tor nur knapp verpasste. Beide Male hatte Mbappé uneigennützig die Vorlage geliefert.

In einer ausgeglichenen 2. Halbzeit sorgte Neymar mit einem Abschluss aus spitzem Winkel ans Aussennetz für den grössten Aufreger – bis Messi eine Viertelstunde vor Schluss zum Schlenzer ansetzte und das ausverkaufte Stadion in Ekstase verfallen liess.

Brügge dreht Spiel in Leipzig

Im anderen Spiel der Gruppe A zwischen Leipzig und Brügge feierten die Belgier einen Auswärtssieg. Dabei hatte die Partie aus Sicht der «Bullen» ideal begonnen: Leipzigs Torgarant Christopher Nkunku unterstrich seine gute Form und traf bereits nach 5 Minuten zur Führung für den Gastgeber. Brügge-Captain Hans Vanaken (22.) und Mats Rits (41.) drehten die Partie allerdings noch vor dem Seitenwechsel.

SRF zwei, Champions League Goool, 28.09.2021, 23:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen