Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Chelsea – Real Madrid
Aus Sport-Clip vom 06.04.2022.
abspielen. Laufzeit 7 Minuten 43 Sekunden.
Inhalt

Real-Star trifft dreifach Im Regen von London: Karim Benzema trocknet Chelsea gnadenlos ab

Pfeilschnell, gnadenlos, ja einfach überragend – was Real-Star Karim Benzema gegen Chelsea auf den Londoner Rasen zauberte, sprengt die Superlativen. Mit seinen 3 Toren im Viertelfinal-Hinspiel der «Königsklasse» brachte er die Madrilenen mit einer Hand ans Halbfinal-Ticket.

Dabei waren es die «Blues», die mit dem vermeintlich besseren Selbstvertrauen in die 2. Halbzeit starteten. Dies nachdem Kai Havertz seinen Farben kurz vor der Pause mit dem 1:2-Anschlusstreffer wieder Hoffnung eingehaucht hatte.

Ein Lichtschimmer, der nach dem Seitenwechsel nur gerade 45 Sekunden währte: Auf einen haarsträubenden Fehler von Chelsea-Keeper Édouard Mendy reagierte Benzema schlagartig und markierte seinen bereits 3. Treffer des Abends.

Benzemas Kopfball-Show

Madrid war furios in die Partie gestartet, überforderte die Chelsea-Defensive regelrecht. Erst scheiterte Vinicius Junior in der 10. Minute noch an der Torumrandung, wenig später setzte Benzema zur doppelten Kopfball-Show an:

  • 21. Minute: Benzema schickt Vinicius Junior in die Tiefe, ehe eine perfekte Flanke in den Strafraum zurück beim Franzosen landet. Benzema hält den Kopf hin, sein Geschoss ist für Mendy unhaltbar.
  • 24. Minute: Diesmal geht's über die rechte Seite. Benzema verwandelt Luka Modrics Flanke erneut mit der Stirn.
Video
Benzemas doppeltes Husarenstück
Aus Sport-Clip vom 06.04.2022.
abspielen. Laufzeit 59 Sekunden.

Während bei Real scheinbar alles nach Wunsch lief und Benzema in dieser Saison nun bei 11 CL-Toren steht, scheiterte der Sieger der letzten Saison in der 2. Halbzeit mehrfach denkbar knapp am erneuten Anschlusstreffer. Diesem besonders nah kam Romelu Lukaku in der 69. Minute: Sein Kopfball segelte knapp am Pfosten vorbei.

So geht's weiter

Der Kampf ums Halbfinal-Ticket wird erst im Rückspiel entschieden, das bereits am kommenden Dienstag, 12. April (21 Uhr) über die Bühne geht. Chelsea gastiert in der spanischen Hauptstadt.

SRF zwei, Champions League – Highlights, 06.04.2022, 23:00 Uhr ;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Stefan Gisler  (GiJaBra)
    Was hat Tuchel aus Chelsea gemacht, einen Hühner Haufen. In D wird er immer noch in den Himmel gelobt weil er mit Glück und destruktivem Fussball die CL gewonnen hat. Wie bei PSG schafft er es nicht einen der teursten Kader in den Griff zu kriegen. Ausser Havertz sind alle verunsichert. Taktisch ändert er immer wieder. Chancentod Werner ist kaum ein Thema und nun demontiert er auch noch Lukaku. Bei Chelsea ist das grosse Problem Tuchel, total überbewertet nicht fähig ein grosses Team zu führen.,
  • Kommentar von Michael Koller  (Amiko)
    Ein Hattrick ist im übrigen wenn man 3 Tore im gleichen Spielabschnitt - sprich eine Halbzeit - erzielt.
    1. Antwort von Philipp Kostek  (kost)
      Nicht ganz richtig. Sie reden vom "lupenreinen" oder "klassischen" Hattrick, denn ausserhalb Deutschlands müssen die Tore nicht in einer Halbzeit erzielt werden
  • Kommentar von Noge Dlonra  (EdsonArantes)
    Der beste Benzema, den wir je gesehen haben. Sensationell, wie er es immer und immer wieder schafft, zur richtigen Zeit an den richtigen Ort zu rennen - ein richtiges Tormonster!!! Dazu besitzt Real auch noch den zur Zeit besten Torhüter. Tja, die Madrilenen werden nur sehr schwer zu besiegen sein! Muss das als Bayern-Fan neidlos zur Kenntnis nehmen.
    1. Antwort von lorenz Bertsche  (lorenz.bertsche)
      Danke Herr Josef Graf für Ihre Infos. Den Namen Selenski werde ich zukünftig wieder Selenski schreiben. Smile