Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

So ticken die «Spurs» Wie Konstanz Tottenham in den CL-Halbfinal brachte

Tottenham Hotspur steht in dieser Saison für eine Gegenbewegung zum aktuellen Trend im Fussball: Sie verzichten auf «Mega-Transfers».

Fans mit Argentinien-Flagge und Pochettino drauf
Legende: Die Fans wissen, dass sie den Erfolg auch ihm zu verdanken haben Trainer Mauricio Pochettino (abgebildet auf der argentinischen Flagge). Imago Images

Paris Saint-Germain, das sich den Zuzug von Sturmjuwel Kylian Mbappé 135 Millionen Euro kosten liess? Out im CL-Achtelfinal. Juventus Turin, extra für die Champions League neu mit 117-Millionen-Euro-Mann Cristiano Ronaldo? Endstation im Viertelfinal der Champions League.

Vertragsverlängerungen statt Neuzuzüge

Weiterhin dabei: Tottenham Hotspur, das in der Saison 2018/19 tatsächlich keinen einzigen Spieler einkaufte. Stattdessen setzte man bei den Londonern auf Konstanz.

  • Harry Kanes Vertrag wurde im Sommer 2018 bis 2024 verlängert.
  • Ebenfalls einen 6-Jahres-Vertrag unterschrieb Dele Alli im Oktober darauf.
  • Heung-min Son und Lucas Moura haben derweil Verträge, die bis 2023 laufen.

Ausserdem scheint der seit 5 Jahren amtierende Trainer Mauricio Pochettino ein wichtiger Faktor für Tottenhams Erfolg zu sein. Der Argentinier formte zuletzt aus Fussballern mit überschaubaren Marktwerten Top-Spieler. Christian Eriksen, Dele Alli, Toby Alderweireld, Kieran Trippier und Eric Dier sind nur 5 Beispiele, die ihre Marktwerte bei Tottenham vervielfacht haben.

Ändert der Kurs in wenigen Wochen?

Im kommenden Sommer könnte der Fall eintreten, dass Tottenham auf dem Transfermarkt zuschlagen muss. Wer in der Champions League Dortmund und Manchester City ausschaltet, weckt Begehrlichkeiten. Spieler können dann zwar teuer verkauft werden. Wollen die «Spurs» aber für adäquaten Ersatz sorgen, müssen auch sie viel Geld in die Hand nehmen.

Geld, das angesichts des momentanen 3. Platzes in der Premier League dann vorhanden sein dürfte. Und sollten gegen Ajax Amsterdam auch die zuletzt erfolgreichen Auftritte in der Champions League weitergehen, könnte sogar Tottenham sich den einen oder anderen «Mega-Transfer» gönnen.

Legende: Video Rückblick: So freute sich Tottenham über den Halbfinal-Einzug abspielen. Laufzeit 00:40 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 18.04.2019.

Sendebezug: SRF zwei, sportflash, 29.4.19, 20:00 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.