Zum Inhalt springen

Vor dem CL-Duell mit Besiktas Unterschätzen für die Bayern verboten

Die Münchner gehen am Dienstag als Favorit in den Achtelfinal gegen Besiktas, sind aber vor den Türken gewarnt.

Bayern-Trainer Jupp Heynckes hebt im Training den Finger.
Legende: Weiss um die Stärken des Gegners Jupp Heynckes. Keystone

Bei den Bayern läufts. In der Bundesliga sind die Münchner souverän auf Titel-Kurs. Die letzten 13 Pflichtspiele konnten sie für sich entscheiden. Der gute Lauf soll im Hinspiel des CL-Achtelfinals zuhause gegen Besiktas Istanbul fortgesetzt werden.

Heynckes lobt Besiktas

Allerdings erwarten die Bayern eine schwierige Aufgabe. «Das ist eine europäische Topmannschaft mit grossen Namen», betont Verteidiger Mats Hummels. Sein Trainer Jupp Heynckes lobt ausdrücklich die «grosse internationale Erfahrung» beim Gegner mit (Alt-)Stars wie Pepe oder Ricardo Quaresma.

Besiktas mit Selbstvertrauen und Respekt

Was der türkische Meister draufhat, bewies er in der Gruppenphase. Besiktas sicherte sich Platz 1 und schlug dabei unter anderem Leipzig zwei Mal. Das Selbstvertrauen ist gross, der Respekt vor dem Gegner allerdings auch.

«Bayern ist eine starke und erfahrene Mannschaft», erklärt Trainer Senol Günes. «Von aussen betrachtet sind sie stärker als wir. Aber wir gehen raus und spielen unseren Fussball. Wir müssen unsere Arbeit auf dem Platz machen.»

Live-Hinweis

Das Achtelfinal-Hinspiel zwischen Bayern München und Besiktas Istanbul können Sie am Dienstag ab 20:30 Uhr auf SRF zwei und in der Sport App mitverfolgen.