Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Vor dem PSV-Rückspiel Burgener: «Geben in jedem Fall noch Spieler ab»

Das CL-Quali-Rückspiel gegen Eindhoven ist für Basel nicht nur sportlich, sondern auch finanziell von grosser Bedeutung.

FCB-Präsident Bernhard Burgener lässt keine Zweifel aufkommen: «Auch wenn wir uns für die Gruppenphase der Champions League oder der Europa League qualifizieren, werden wir noch Spieler abgeben.»

Schliesslich sei sein Konzept seit 4 Jahren bekannt: Maximal 16 Profis im Kader haben, die restlichen Plätze mit jungen Spielern aus der Region besetzen.

Ein wesentlicher Teil des Budgets

Welche Spieler der FCB vor dem Transferschluss Ende August noch abgeben wird, will Burgener nicht verraten. Aber: «Wir sprechen immer über Menschen. Ein Wechsel müsste für alle Parteien Sinn ergeben. Und es gibt durchaus auch Spieler, die wir auf keinen Fall abgeben wollen.»

Trotzdem ist klar: Weiterhin europäisch zu spielen, ist für den FC Basel finanziell unheimlich wichtig. «Der Europacup ist Teil unseres Budgets», räumt Burgener ein und spricht von einem Posten zwischen 8 und 10 Millionen Franken.

Mit einem Sieg im Rückspiel gegen Eindhoven hätte der FCB zumindest die Teilnahme an der EL-Gruppenphase auf sicher.

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Alain Savary  (SAlain)
    Gebt ihm bitte eine Spielstation, damit er auf dieser Club Manager spielen kann ohne Risiko und Schaden für Spieler, Fans und den Club. Auf einer Spielkonsole kann er immer wieder von neuem beginnen. Vieler meine Freund haben gar keine FCB Abos mehr, der FCB ist leider zur Farce und Wundertüte (im negativen) geworden. Uns so offen darüber zu sprechen, dass Junge Spieler dann wieder verkauft werden ist destruktiv - auch wenn wahr. Es geht hier um mehr - aber das Geld herrscht auch hier.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Roger Fasnacht  (FCB Forever)
    Der Typ hat in den letzten 2 Jahren 70 Mio mit Champions League & Spielerverkäufen realisiert und fast nichts davon reinvestiert. Dafür hat er irgendwelche unerfahrenen Greenhorns als CEO, Sportchef und Trainer installiert mit vorrausehbarem Resultat... Dieser Mensch macht den FCB noch total kaput. So schade wenn ich denke was seine Vorgänger wie Rene Jaeggy, Gigi Oeri oder Bernhard Heussler aufgebaut haben...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von max stadler  (maxstadler)
    Stammspieler abzugeben nach dem heutigen Sieg wäre der grösste Blödsinn.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen