Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Wer soll diese Bayern stoppen? Es riecht stark nach 2013

Spätestens nach dem historischen 8:2-Sieg im Viertelfinal gegen Barcelona sind die Bayern Topfavorit auf den Champions-League-Titel.

Bayerns Joshua Kimmich.
Legende: Konnte es selbst fast nicht glauben Bayerns Joshua Kimmich. imago images

8:2. Acht zu zwei. Gegen Barcelona. Auch am Tag nach dem Wahnsinns-Sieg von Bayern München hat das Resultat etwas Unwirkliches.

Mit Siegen in dieser Grössenordnung kennen sich die Bayern zwar aus. Der Hamburger SV und St. Pauli bekamen in den vergangenen Jahren zu spüren, wie sich 8 Gegentore anfühlen.

Dass die Bayern aber dem FC Barcelona 8 Gegentore einschenken, ist von historischem Ausmass – und für die Katalanen ein historischer Albtraum. Noch nie hat eine Mannschaft in einem Spiel der K.o.-Runde der Champions League mehr Tore erzielt.

7:1, 8:2 – Flick war dabei

Die Münchner haben in der Königsklasse durchaus schon ähnlich hohe Siege gefeiert. Etwa 2014, als man die AS Roma in der Gruppenphase mit 7:1 vom Platz fegte. Oder der 7:2-Sieg gegen Tottenham in der laufenden Kampagne. Die Gala der Bayern weckt unweigerlich auch Erinnerungen an die WM 2014, als Deutschland die Hoffnungen der Gastgeber im Halbfinal mit einem erbarmungslosen 7:1-Sieg zunichte machte.

Damals stand Hansi Flick als Assistent von Joachim Löw mit an der Seitenlinie. Nun nimmt der 55-Jährige als Cheftrainer der Münchner Kurs auf das Triple. Letztmals konnten die Bayern Meisterschaft, Pokal und die Königsklasse 2013 allesamt gewinnen.

Video
Archiv: Bayern gewinnt 2013 die Champions League
Aus sportaktuell vom 25.05.2013.
abspielen

Kleine Notiz am Rande: Auf dem Weg zum Triumph in der Champions League räumten die Münchner im Halbfinal ebenfalls Barcelona aus dem Weg – mit 7:0, allerdings in einem Hin- und Rückspiel.

Seit November in Rausch gespielt

Noch im November deutete beim deutschen Rekordmeister wenig auf eine derartige Dominanz hin. Eine 1:5-Niederlage gegen Frankfurt kostete Niko Kovac damals den Job, die Stimmung an der Säbenerstrasse war zumindest angespannt.

Flick hat nicht nur Ruhe reingebracht, sondern aus der Mannschaft eine Einheit geformt. Eine Einheit, die das Potenzial hat, alles zu überrennen, was sich ihr in den Weg stellt. Diese bittere Erfahrung musste auch der einst grosse FC Barcelona machen.

Video
Bayern München lässt Barcelona keine Chance
Aus Sport-Clip vom 15.08.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Ferdi Weibel  (weibel)
    Bayerns Sieg über Barça war keine Überraschung. Wie er zustande kam, schon. Dass, wenn es dem FcB läuft, und der Gegner es zulässt, dieser Tore am Laufmeter schiessen kann, hat sich da und dort schon gezeigt. Der gestrige Auftritt sucht aber seinesgleichen und hat etwas magisches. Hat man doch ebendiesem Barça zugetraut, als einziges Team dem FcB den Titel streitig machen zu können. Der FcB spielt derzeit unbestritten den modernsten Fussball. Bin gespannt, was in der CHL noch so passiert. FG
    1. Antwort von markus ellenberger  (ELAL)
      @ferdi weibel dann hätten sie ein
      5-0 6-1 oder so was zum voraus getippt? denke kaum weil solche Resultate nicht vorhersehbar sind .
  • Kommentar von Steve Blaser  (Demise)
    Falls City heute Abend nicht strauchelt wird es ein heisses Spiel gegen Pep's Truppe. Da würde ich keine Favoritenrolle verteilen.
    1. Antwort von Louis Berthold  (Louis Berthold)
      Ich glaube City ist nur ein Konkurrent, wenn sie heute Abend Lyon klar und deutlich schlagen...
  • Kommentar von Dennis Gutknecht  (Federer_IST_Gott)
    Habe die Zsmfsg gesehen... und muss sagen... Ich glaube nicht dass die Bayern noch jemand aufhalten kann.
    Die Flügelzange Coman/Gnabry ist eigentlich unbesiegbar, und Lewy steht in 98/100 Fällen goldrichtig.
    Dazu noch Davies mit seiner jungen Power, der läuft bald schneller als Bolt...

    Bin zwar kein Bayern-Fan, aber Bayern sehe Ich als CL-Sieger, ihr Aufbau/Zusammenspiel ist übermächtig