Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Italien gewinnt gegen Finnland Ramos schiesst Spanien in Panenka-Manier zum Sieg

  • Spanien gewinnt das erste Spiel der EM-Qualifikation dank einem frechen Penalty von Sergio Ramos mit 2:1.
  • Italien kommt gegen Finnland zu einem nie gefährdeten 2:0-Erfolg.
  • In Malta gehen die Emotionen nach dem Anschlusstreffer der Färöer Inseln hoch.

Gruppe F: Spanien mit Mühe gegen Norwegen

In der 64. Minute schreckten die Spanier auf. Soeben hatte Inigo Martinez Bjorn Johnsen im eigenen Strafraum umgerissen und es gab Elfmeter. Joshua King verwertete zum 1:1 Ausgleich. Spanien hatte die Partie bis dahin dominiert.

Nach dem Ausgleich wurden die Iberer jedoch nicht nervös. 5 Minuten später erhielten die Spanier ebenfalls einen Elfmeter, den Sergio Ramos abgezockt verwandelte. In Panenka-Manier chipte er den Ball in die Mitte. Es war in dieser Saison bereits der 5. Penalty, den Ramos auf diese Weise schoss.

Die weiteren Spiele:

  • Schweden - Rumänien 2:1 (2:0)
  • Malta - Färöer 2:1 (1:0)
Video
Anschlusstreffer der Färöer – dann wirds ruppig
Aus Sport-Clip vom 23.03.2019.
abspielen

Gruppe J: Italien schlägt Finnland

Nach 7 Minuten fasste sich Nicolo Barella nach einem Corner ein Herz und hielt wuchtig drauf. Abgelenkt fand sein Schuss anschliessend das Tornetz zum 1:0. In der 74. Minute war Sturmjuwel Moise Kean für den 2:0-Endstand besorgt.

Die weiteren Spiele:

  • Liechtenstein - Griechenland 0:2 (0:1)
  • Bosnien-Herzegowina - Armenien 2:1 (1:0)

Sendebezug: «sportlive», SRF zwei, 23.03.2019, 20:00 Uhr.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.