Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Israels Nationalcoach Herzog lässt Dampf ab abspielen. Laufzeit 00:35 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 10.09.2019.
Inhalt

Nach Last-Minute-Niederlage Israels Coach Herzog beschimpft Spieler

Andreas Herzog verlor nach der 2:3-Niederlage von Israel in Slowenien die Beherrschung.

«Wir sind nicht professionell genug. Wenn ich das dritte Gegentor sehe, das ist der Horror. Wir reden immer darüber, wovon wir träumen. Aber wir müssen die entscheidenden Dinge auf dem Platz machen. Und dann machen wir solch dumme Fehler und verlieren. Das ist nicht mehr lustig», echauffierte sich Herzog im israelischen Fernsehen.

Nach einer 2:1-Führung hatte sein Team noch 2:3 verloren. In der 90. Minute sorgte Benjamin Verbic für den Siegtreffer der Gastgeber.

Legende: Video Israel kassiert in der 90. Minute das 2:3 abspielen. Laufzeit 00:31 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 10.09.2019.

Israel wartet seit 1970

Nach Medienberichten soll der frühere Bundesliga-Profi in der Kabine sein Team derart angegangen sein, dass gestandene Spieler sogar geweint hätten. Herzog soll aus Wut gegen Flaschen und einen Tisch getreten haben. Seine Spieler seien naiv, würden dumme Fehler machen und würden nie was erreichen, soll der 103-fache österreichische Nationalspieler gebrüllt haben.

Die Israelis, die auf das erste grosse Turnier seit 1970 hoffen, sind nach gutem Start in der Gruppe G auf den vorletzten Platz abgerutscht. Die Israelis könnten sich aber noch via Nations-League-Playoffs für die EM qualifizieren.

Andreas Herzog.
Legende: Ist seit August 2018 Nationalcoach Israels Andreas Herzog. Keystone

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Friedrich Stowasser  (H.B.)
    Mich begeistern ja immer wieder die Interviewführer... gewinnt ein Team ist die erste Frage meistens sinngemäss "sind sie zufrieden mit dem Sieg?", wenn das Team Verliert "sind Sie enttäuscht über die Niederlage?".. was soll er da antworten? "Das Wetter ist schön, wir hatten heute Schnitzel zum Mittagessen". Hier auch wieder, "are you upset?" nöö ich denke Herr Herzog freut sich auf die Sommerferien in 2020.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Fabio Del Bianco  (fäbufuessball)
    Nach dem 4-2 über Österreich waren die Israelis ziemlich erwartungsfroh, und dann folgt eine ärgerlichere Niederlage auf die Andere. Dass dies Trainer Herzog ärgert ist verständlich, da der EM-Zug für Israel abgefahren ist. Dreikampf zwischen POL, AUT & SLO... ohne den Österreicher Herzog, aber hoffentlich mit dem guten Ende für Österreich.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Roger Pellaton  (ThePelikan)
    Jaaa, Lesen ist anstrengend... 8-)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen