Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Zusammenfassung Georgien - Dänemark abspielen. Laufzeit 03:53 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.09.2019.
Inhalt

Nullnummer in Georgien Dänemark lässt Punkte liegen

Die Nordländer verpassen die Tabellenführung in der Schweizer EM-Quali-Gruppe. Gegen Georgien gibt es ein 0:0.

Die Dänen rannten in Tiflis 90 Minuten lang vergeblich an. Georgien verteidigte das 0:0 bis zum Schluss und sorgte damit dafür, dass Irland bis im Oktober an der Spitze der Gruppe D verbleibt. Mit einem Sieg hätte Dänemark die Tabellenführung übernehmen können.

Obwohl sich das Geschehen praktisch ausschliesslich in der Hälfte des Heimteams abspielte, fehlten lange die ganz grossen Aufreger. Dänemark, unter der Woche beim 6:0 gegen Gibraltar noch in bester Torlaune, sündigte im Abschluss.

Gytkjaer trifft nur die Latte

Die beste Chance vergab der eingewechselte Christian Gytkjaer mit einem Lattenschuss in der 82. Minute.

Martin Braithwaite hätte seine Farben bereits nach Ablauf einer halben Stunde in Führung bringen können, als er seinen Flachschuss vom georgischen Keeper Giorgi Loria pariert sah.

Legende: Video Die besten Chancen bei Georgien - Dänemark abspielen. Laufzeit 00:37 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.09.2019.

Chance für die Schweiz

Dänemark wird am 12. Oktober die Schweiz zum Direktduell empfangen. Im Hinspiel in Basel hatte die Schweiz beim 3:3 einen 3:0-Vorsprung noch preisgegeben. Mit einem Sieg in Kopenhagen würde die Nati den nominell härtesten Gruppengegner überholen und hätte obendrein noch eine Partie weniger ausgetragen.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 07.09.2019, 21:45 Uhr