Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Schweizer Nati bleibt Leader Irland schrammt gegen Gibraltar knapp an einer Blamage vorbei

Im zweiten Spiel der EM-Quali-Gruppe D gewinnt Irland in Gibraltar knapp mit 1:0.

Pficht erfüllt, doch überzeugend war das nicht. Nur mit 1:0 gewinnt Irland gegen den vermeintlich schwächsten Gruppengegner. In der Weltrangliste liegen zwischen den beiden Teams satte 160 Plätze.

Ausgeglichene Schussstatistik

Burnleys Jeff Hendrick war es letztendlich, der die «Boys in Green» erlöste. In der 49. Minute bezwang er Gibraltar-Torwart Kyle Goldwin mit einem Flachschuss.

Zuvor bekundete Irland gar noch Glück. Kurz nach der Pause konnte Roy Chipolinas Kopfball in extremis vom hervorragend reagierenden Darren Randolph pariert werden. Das Auswärtsteam war zwar durchaus spielbestimmend, zu Torschüssen kamen aber beide Teams je nur 3 Mal.

Hendrick
Legende: Erzielt hier das Siegestor Jeff Hendrick. Imago

Für die Iren ist es der erste Sieg seit 6 Spielen. Um die Schweizer Nationalmannschaft nach dem ersten Spieltag von der Spitze zu verdrängen, wäre ein 3:0-Erfolg notwendig gewesen.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.