Zum Inhalt springen

Flops in der Europa League Wenn die Torhüter den Stürmern die Arbeit abnehmen

Gleich reihenweise patzten die Torhüter in der Europa League. Mittendrin statt nur dabei: Roman Bürki vom BVB.

Bürki verpasste nach einem Corner den Ball und faustete ins Leere. Profiteur war Rafael Toloi, der keine Mühe hatte, das 1:0 zu erzielen.

Legende: Video Am Ball vorbeigeflogen: Bürki mitschuldig am 0:1 abspielen. Laufzeit 0:23 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 22.02.2018.

Dass Bürkis BVB trotzdem eine Runde weiter ist, hat der Schweizer seinem Gegenüber Etrit Berisha zu verdanken. Auch der albanische Nationaltorwart trug beim Gegentreffer eine Mitschuld.

Legende: Video Berishas Patzer ermöglicht BVB-Ausgleich abspielen. Laufzeit 0:27 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 22.02.2018.

Nicht besser erging es Celtic-Goalie Dorus de Vries. Der 37-Jährige sah beim Kracher von Daler Kuzyaez alles andere als stilsicher aus.

Legende: Video Celtic-Goalie de Vries greift gehörig daneben abspielen. Laufzeit 0:13 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 22.02.2018.

Schmunzeln dürfte Lazios Thomas Strakosha dagegen nach dem unbedeutenden Gegentreffer beim 5:1-Sieg gegen Bukarest. Harlem Gnohéré spielte dabei mit dem 22-Jährigen Ping-Pong.

Legende: Video Nicht mal der Ehrentreffer ist schön abspielen. Laufzeit 0:26 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 22.02.2018.

Partizan Belgrad warf gegen Viktoria Pilsen in der Schlussphase alles nach vorne. Da wog umso schwerer, dass Goalie Vladimir Stojkovic den Ball an der Mittellinie dem Gegner pfannenfertig servierte.

Legende: Video Missglückter Goalie-Ausflug an die Mittellinie abspielen. Laufzeit 0:19 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 22.02.2018.

Doch auch Verteidiger sind vor Flops nicht gefeit: Villarreal-Abwehrchef Daniele Bonera stoppte den Ball auf der Linie, nur um ihn dem Gegner vorzulegen. Immerhin glückte seine heldenhafte Rettungstat.

Legende: Video Vom Horrorpass zur Megaparade in Sekunden abspielen. Laufzeit 0:16 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 22.02.2018.

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hans Peter (Hanspeter97)
    Der 5meterraum des torhüters ist heilig wenn er da angegangen wird muss zwingend auf Foul entschieden werden jeder der bei Liga bzw Juniorenligaspiele mal im Tor Stand weiss wovon ich rede klarer fehlentscheind von 1000 Schiri pfeifen hier 999.99 auf foul :)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Nicolas Erni (N_Erni)
      Wenn Sie so überzeugt sind davon, dass der Torraum heilig ist, seien Sie so gut und senden sie einen Link zu der entsprechenden Regel. Spätestens seit der Saison 2012/13 gilt dies nicht mehr, ein Foul am Torhüter ist im Torraum genau so zu ahnden als ob es zwei Feldspieler irgendwo auf dem Spielfeld betreffen würde. Gehen Sie doch bitte mal googeln was zum Thema Torraum im Fussball zu finden ist. Ich war lange Schiedsrichter und genau dieser Irrtum war ein grosses Thema an allen Weiterbildungen.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Pascal Stäter (ZACKI)
    Bürki macht ein Bock nach dem anderen. Im 5er entschlossen zu werke gehen und dann passiert das nicht!!! Auf diesem Niveau einfach nicht die Nr1 eines Teams für mich. Diese Saison gehen ca. 15 Gegentore auf seine Kappe. Klar kann man argumentieren das die Elf selbst nicht gut spielt, aber das kann und darf keine Auszeit sein!!! Bürki ist auf Dauer nicht mehr die 1 beim BVB.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von V. S. (Vollkomme Schwachsinnig)
    Aber Bitte, Bürki trifft im ersten Clip keine Schuld! Das war ein klares Foul vom Atalanta-Stürmer...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Franz Huber (Chreis 9)
      Aber so was von klar. Der springt in Bürki rein, hat noch einen Arm oben und drückt Bürki die Fäuste weg. Hallo Schiri's, der Goalie ist im Fünfer geschützt. Sowas gibt immer Foul für den Goalie.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Nicolas Erni (N_Erni)
      Man hätte hier auch aus meiner Sicht auf Foul entscheiden können wenn nicht müssen. Dass der Torhpter im 5er einen besonderen Schutz geniesst ist allerdings nicht korrekt,einen solchen Passus gibt es im Fussballregelwerk nicht.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen