Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Lazarett gefüllt Sieglose Thuner geschwächt gegen Spartak Moskau

Die Berner Oberländer leiden unter einer langen Verletztenliste und müssen einen erfolglosen Saisonstart verkraften.

Spieler des FC Thun
Legende: Mit Zusammenhalt zur Überraschung? Spieler des FC Thun Freshfocus

In 3 Pflichtspielen hat der FC Thun diese Saison noch nie gewonnen. Gegen Basel setzte es am Wochenende trotz beherztem Auftritt eine 2:3-Niederlage ab.

Löchrige Defensive

Trainer Marc Schneider sah nach dem Spiel Schwächen in der Defensive: «Wenn man drei Tore kassiert, wird es schwierig zu punkten, geschweige denn zu gewinnen», sagte er dem Bund. «Das müssen wir schleunigst verbessern.» Am besten am Donnerstag gegen Spartak Moskau im Hinspiel der 3. Europa-League-Qualifikationsrunde.

TV-Hinweis

Verfolgen Sie die EL-Quali-Spiele vom Donnerstag auf SRF zwei oder im Stream in der SRF Sport App:

  • 18:50 Uhr: Thun - Spartak Moskau
  • 20:55 Uhr: Luzern - Espanyol Barcelona

Gegen den FCB musste Schneider gleich auf acht verletzte oder erkrankte Spieler verzichten, zudem schied Mittelfeldspieler Kenan Fatkic schon vor der Pause aus. Mit Flügel Uros Vasic gab ein 17-Jähriger sein Startelf-Debüt.

Schneider sagte gegenüber Teleclub, die Kräfte müssten aufgrund der englischen Wochen gut eingeteilt werden. Für das Spiel vom Donnerstag kündigte er Rotationen an.

«Frech und mutig nach vorne»

Trotz der schwierigen Ausgangslage rechnet sich Captain Stefan Glarner Chancen aus: «Wir haben uns auch gegen Basel Chancen erarbeitet. Genauso müssen wir am Donnerstag spielen, frech und mutig nach vorne. Dann ist auch gegen Spartak etwas zu holen.»

Legende: Video Glarner: «Wenn wir als Team auftreten, kommt's gut» abspielen. Laufzeit 00:57 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 07.08.2019.

Hoffnung Ridge Munsy

Nach dem Abgang des Duos Sorgic/Spielmann heisst der neue Hoffnungsträger in der Offensive Ridge Munsy. Der von GC zurückgekehrte Publikumsliebling hätte nach 24 Einsatzminuten ein Traum-Comeback feiern können: In der Nachspielzeit stand er alleine vor dem leeren Tor, die Hereingabe von Teamkollege Basil Stillhart konnte er aber wegen eines leichten Ablenkers durch FCB-Hüter Jonas Omlin nicht kontrollieren.

Legende: Video Munsys Riesenchance gegen den FCB abspielen. Laufzeit 00:26 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 07.08.2019.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 3.8.19, 22:30 Uhr