Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Frankfurt - Vaduz: Zusammenfassung abspielen. Laufzeit 01:59 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 15.08.2019.
Inhalt

Quali zur Europa League Das Abenteuer Europa League ist für Vaduz zu Ende

Die Liechtensteiner verlieren in der 3. Runde der EL-Quali gegen Eintracht Frankfurt das Rückspiel mit 0:1.

Trotz Abwesenheit zahlreicher Stammspieler und mehreren Fehlpässen in der Startphase gelang Gastgeber Eintracht Frankfurt in der ersten Halbzeit die 1:0-Führung.

Jonathan de Guzman (31.) schoss mit seinem Treffer die Hessen zum 5. Sieg im 5. Pflichtspiel der Saison. Damit ziehen die Frankfurter in die Playoffs zur Europa League ein. Ihr Gegner heisst: Racing Strassburg.

Challenge League statt Europa League

Der FC Vaduz konnte trotz glanzlosem Auftritt der Gastgeber mit dem Bundesligisten nicht mithalten. Einzig Pius Dorn (23.) und Boris Prokopic (30.) sorgten kurzzeitig für Gefahr vor dem gegnerischen Tor.

Nach dem überraschenden Einzug in die 3. EL-Quali-Runde heisst es für den FC Vaduz ab sofort wieder: volle Konzentration auf die Challenge League.