Zum Inhalt springen

St.Gallens Gegner Aus 16 Teams mach Sarpsborg 08 FF

In Sarpsborg arbeitete man zusammen, um Spitzenfussball geniessen zu können.

Sarpsborg-Spieler bedanken sich bei den Fans.
Legende: Der Erfolg basiert auf vielen Stützen Sarpsborg-Spieler bedanken sich bei den Fans. Imago

Sarpsborg 08 FF wurde nicht etwa 1908 gegründet. 2008 lautet das offizielle Gründungsjahr. Trotzdem steckt hinter dem norwegischen Klub mehr als nur das, was sich seit 2008 ereignet hat.

Kurz vor der Jahrtausendwende starteten 16 Vereine aus Sarpsborg eine Zusammenarbeit, ohne dabei ihre eigene Identität aufzugeben. Das grosse Ziel lautete, langfristig ein Team in den oberen Spielklassen zu etablieren. Zugpferd war jeweils die am höchsten klassierte Mannschaft des gegründeten Bündnisses. Gestartet hatte das Projekt in der dritthöchsten Liga, zwischenzeitlich stieg man sogar ab.

Durchbruch nach der Fusion

Sportlich konstant besser wurden die Sarpsborger erst, als sich die beiden Fanionteams von FK Sparta Sarpsborg und Sarpsborg FK zum späteren Sarpsborg 08 Fotballforening zusammenschlossen. Aus der 2. Liga kämpfte man sich über die Jahre in die 1. Liga hoch. Den Höhepunkt erreichten die Sarpsborger in der letztjährigen Spielzeit. Mit dem 3. Schlussrang konnte die Teilnahme an der Europa-League-Qualifikation erreicht werden.

Platzierungen von Sarpsborg FF 08 seit der Gründung

Saison
Ligahöhe
Platzierung
20082. Liga
10.
20092. Liga5.
20102. Liga2. (Aufstieg)
20111. Liga16. (Abstieg)
20122. Liga2. (Aufstieg)
20131. Liga14.
20141. Liga8.
20151. Liga11.
20161. Liga6.
20171. Liga3. (Europa-League-Quali)

Live-Hinweis

SRF zwei überträgt das EL-Quali-Hinspiel zwischen St. Gallen und Sarpsborg am Donnerstag ab 20:10 Uhr live. Sie können die Partie auch im Livestream mit Ticker in der Sport App mitverfolgen.