Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung YB - Leverkusen
Aus Europa League – Goool vom 18.02.2021.
abspielen
Inhalt

Vom 3:0 zum 3:3 zum 4:3 YB vergibt 3-Tore-Führung gegen Leverkusen und siegt trotzdem

  • YB siegt zuhause gegen Leverkusen im Hinspiel des Sechzehntelfinals der Europa League mit 4:3.
  • Nach einem starken Start führen die Young Boys 3:0, ehe Leverkusen auf 3:3 herankommt.
  • Jordan Siebatcheu schiesst «Gelbschwarz» in der 89. Minute aber doch noch zum Sieg.
  • Die Spielberichte der weiteren Partien um 18:55 Uhr finden Sie hier, diejenigen der Spiele um 21:00 Uhr hier.

Und dann war es doch YB, das den Lucky Punch in dieser Partie anbrachte. Gianluca Gaudinos Schuss wurde von Leverkusen-Goalie Niklas Lomb an den Pfosten gelenkt, von wo aus der Ball an den Rücken des Schlussmanns sprang. Jordan Siebatcheu fand ein offenes Tor und keine Gegenspieler vor, als er in der 89. Minute aus kurzer Distanz zum 4:3 einschoss.

Video
Siebatcheu mit dem späten Lucky Punch
Aus Sport-Clip vom 18.02.2021.
abspielen

YB schockt Leverkusen

Dabei war YB im Wankdorf durch eine Achterbahn der Gefühle gegangen. Zu Beginn hatte nichts darauf hingedeutet, dass Leverkusen auch nur den Hauch einer Chance auf ein positives Resultat haben würde.

Die Berner begannen frech. Nach dem 1:0 durch Christian Fassnacht mittels Direktabnahme nach einem Eckball folgten Fehler der Leverkusen-Defensive, die spielentscheidend schienen:

  • 19. Minute: Jonathan Tah unterschätzt die YB-Ecke, hinter ihm lauert Siebatcheu, der noch nicht mal aufspringen muss und einköpfeln kann. Der Eckball-Schütze Michel Aebischer leistet schon die 2. Vorlage an diesem Abend.
  • 44. Minute: Der Ex-Basler Aleksandar Dragovic wehrt einen weiten Ball nur ungenügend ab. Meschak Elia kann alleine auf das Tor von Lomb ziehen und schiebt eiskalt ein.
Video
Fassnacht schiesst YB früh in Führung
Aus Sport-Clip vom 18.02.2021.
abspielen

Leverkusen schlägt zurück

Patrik Schick richtete nach der Pause mit dem Kopf alles für die grosse Wende an. In der 49. Minute setzte er sich im Luftduell gegen Fabian Lustenberger und 2 weitere YB-Verteidiger durch. 3 Minuten später profitierte er von einer unglücklichen Abwehr von David von Ballmoos und nickte per Abpraller ein.

Joker Moussa Diaby war es dann, der das Spielgeschehen keine 5 Minuten nach seiner Einwechslung ausglich (68.). Lustenberger sah nicht gut aus, als der Bayer-Flügel sich einen langen Ball erlief und diesen über Von Ballmoos chipte. Leichtfertig schienen die Berner ihren Sieg aus der Hand gegeben zu haben, ehe ein wenig Glück und viel Wille den Sieg doch noch bewerkstelligten.

Video
Leverkusen schenkt YB nach der Pause gleich dreifach ein
Aus Sport-Clip vom 18.02.2021.
abspielen

YB reicht ein Unentschieden

Die Ausgangslage für das Rückspiel eine Woche später (live bei SRF zwei) bleibt für YB tückisch: Weil die Leverkusener 3 Auswärtstreffer erzielt haben, reicht den Deutschen ein knapper Sieg, wenn YB seinerseits maximal 2 Treffer erzielt. Allerdings brauchen die Berner ihrerseits nur ein Unentschieden.

SRF zwei, sportlive, 18:35 Uhr, 18.02.2021;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

54 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von markus ellenberger  (ELAL)
    Und wieder eine schöne Maskerade bei diesem spiel
    1. Antwort von Urs Sahli  (sahliu)
      Fastnacht ist doch verboten. Was habe ich verpasst???
  • Kommentar von Samuel Blatter  (samuel.blatter)
    Aegerter hat in der ersten Halbzeit eine Weltklasse-Leistung gezeigt. Ich weiss jetzt wieder, wieso ich vor seiner Verletzung so viel Potential in ihm gesehen hatte.
    Ich mag es ihm gönnen.
    1. Antwort von Res Oppliger  (Camembaer)
      Aegerter???

      Aebischer? Lauper? Fasnacht?
  • Kommentar von Silvia Christener  (Silvia Christener)
    Einfach grosse Freude. Stolz tolle Leistung ein unvergesslicher Abend. Die 2. HZ hat gezeigt wo noch verbesserungs Potential vorhanden ist. Nach dem 3:3 wieder ins Spiel gefunden und bis zum Schluss an den Sieg geglaubt. Jetz reicht ein Unentschieden!