Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Molde - Hoffenheim
Aus Europa League – Goool vom 18.02.2021.
abspielen
Inhalt

Europa-League-Spiele um 21 Uhr Dabbur bei TSG-Remis tragischer Held – Ajax dreht Partie spät

  • Munas Dabbur trifft beim 3:3 von Hoffenheim bei Molde im Hinspiel des 1/16-Finals der Europa League zwar doppelt, verschiesst aber einen Elfmeter.
  • Ajax Amsterdam dreht in Lille einen 0:1-Rückstand ganz zum Schluss.
  • Granada stellt Favorit Napoli ein Bein und siegt zuhause 2:0.
  • Benfica und Arsenal spielen 1:1 unentschieden.
  • Den Spielbericht der Young Boys finden Sie hier, das Round-up zu den Spielen um 18:55 Uhr hier.

Molde - Hoffenheim 3:3

Munas Dabbur war Held und Unglücksrabe zugleich im Hinspiel des Sechzehntelfinals der TSG Hoffenheim gegen Molde. Zuerst brachte er die Deutschen mit 2:0 in Führung, indem er nach einer Kopf-Vorlage (8.) und einer Flanke (28.) einnetzte. In der 55. Minute wird sein 3. Treffer beim Stand von 3:1 aberkannt, weil Vorlagengeber Ihlas Bebou im Offside stand. 8 Minuten später sah Dabbur seinen Elfmeter vom Molde-Keeper pariert, ehe die Norweger in der 70. und 74. Minute per Doppelschlag noch ausglichen.

Lille - Ajax Amsterdam 1:2

Ajax kommt gegen Lille erst spät zum Sieg. Timothy Weah, Sohn des ehemaligen liberianischen Fussballers und Staatspräsidenten George Weah, erzielte das 1:0 für Lille (72.). Dusan Tadic (87.) und der erst 19-jährige Brian Bobbey (89.) drehten die Partie zugunsten der Niederländer.

Video
Zusammenfassung Lille - Ajax
Aus Europa League – Goool vom 18.02.2021.
abspielen

Granada - Napoli 2:0

Schlechte Ausgangslage für die Süditaliener: Beim spanischen Überraschungsteam der vergangenen Saison (Platz 7), das auch heuer stark aufspielt, erlitt Napoli einen Doppelschlag in der ersten Hälfte, von welchem es nicht mehr zurückkam. Yangel Herrera nach einer Traumflanke (19.) und Kenedy (21.) waren die Torschützen.

Video
Zusammenfassung Granada - Napoli
Aus Europa League – Goool vom 18.02.2021.
abspielen

Benfica - Arsenal 1:1

Im Duell zwischen Granit Xhaka (spielte bei Arsenal durch) und Haris Seferovic (ab der 65. Minute) gab es keinen Sieger. Die Londoner werden mit dem 1:1 aber wohl etwas besser leben können, gerieten sie doch in der 55. Minute nach einem Elfmeter von Pizzi ins Hintertreffen. Der 19-jährige Bukayo Saka glich aber 2 Minuten später nach einer Passstafette über Martin Ödegaard und Cedric aus.

Die weiteren Spiele mit Schweizer Beteiligung

  • Noah Okafor wurde bei Salzburgs 0:2-Niederlage gegen Villarreal in der 77. Minute eingewechselt.
  • Cédric Itten verfolgte die spektakuläre Wende zum 4:3 der Glasgow Rangers gegen Antwerpen von der Bank aus. Erst in der 83. und 90. Minute erzielten die Rangers die letzten beiden Treffer.

SRF zwei, sportlive, 18.02.2021, 18:35 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen