Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News zur WM 2022 in Katar WM für Frankreichs Hernandez und Dänemarks Delaney zu Ende

Lucas Hernandez.
Legende: Bitterer Schicksalsschlag Lucas Hernandez muss das Feld verletzt räumen. IMAGO / PanoramiC

Frankreich: Vorzeitiges WM-Out für Lucas Hernandez

Der amtierende Weltmeister wird die Verletzungshexe einfach nicht los. Nach Christopher Nkunku und Karim Benzema, die bereits vor dem WM-Auftakt Forfait erklären mussten, fällt nun auch Lucas Hernandez aus. Der Abwehrspieler verletzte sich am Dienstag in der Startphase des Auftaktspiels der Franzosen in Katar gegen Australien am rechten Knie. Nach den Untersuchungen herrscht nun Klarheit: Das Kreuzband des 26-jährigen Bayern-Spielers ist gerissen. Fortan wird Frankreich die Mission Titelverteidigung somit mit grosser Wahrscheinlichkeit mit Lucas' Bruder Théo Hernandez (AC Milan) auf der Linksverteidiger-Position angehen.

Video
Trotz Fehlstart: Frankreich überzeugt gegen Australien
Aus FIFA WM 2022 vom 22.11.2022.
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 32 Sekunden.

Dänemark: Delaney mit Knieverletzung out

Der dänische Mittelfeldspieler Thomas Delaney fällt für das weitere WM-Turnier aus, wie der dänische Verband vermeldete. Der Spieler des FC Sevilla erlitt im Match gegen Tunesien (0:0) eine Knieverletzung. Genauere Untersuchungen ergaben, dass Delaney etwa vier Wochen pausieren muss. «Wir werden ihn vermissen – auf und neben dem Platz. Andere Spieler sind aber bereit und wir haben ein starkes Kader für die nächsten Spiele», sagte Trainer Kasper Hjulmand.

SRF zwei, sportlive, 22.11.22, 19:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen